DAX

06.01.2016 07:25:00

Chartalarm

Lufthansa-Aktie: Mit Stärke in die Höhe


Stärke zeigen in schwachen Zeiten: Die Aktien der Lufthansa machen es vor. Nachdem die Titel am Montag um bis zu 3,2 Prozent gewonnen haben, setzen sie am Dienstag ihre positive Tendenz fort. Wie weit der Kurs noch steigen kann. Von Manfred Ries

von Manfred Ries

Ausgangssituation und Signal



Es war kein guter Jahresauftakt für den DAX. Wohl dem, der Aktien der Lufthansa im Depot hat: Die Anteile des "Kranichs" gehörten am Montag zu den wenigen Werten, die mit einem Plus auftrumpfen konnten. Dies zeugt grundsätzlich schon mal von einer hohen innerer Stärke! Im Vormittagshandel am Dienstag gewannen die Aktien gut 1,5 Prozent an Wert hinzu. Damit setzen die Anteilsscheine von Lufthansa ihren positiven Trend aus den letzten Wochen des Vormonats fort und halten sich wacker oberhalb der Unterstützung von 14 Euro.

Der MACD-Indikator auf wöchentlicher Basis ist positiv zu bewerten. Der MACD ("Moving Average Convergence/Divergence") gehört zu den trendfolgenden Indikatoren. Seine Berechnung erfolgt anhand der Differenz zweier exponentiell Gleitender Durchschnitte; üblich sind 12 und 26 Handelsperioden. Aus diesem Kurvenverlauf wird wiederum eine "langsamere" 9-Tagelinie gebildet. Man spricht dann von der Standardeinstellung (12/26/9). Grundsätzlich gilt: Ein Kaufsignal ergibt sich, wenn die schnellere Linie die langsamere von unten nach oben schneidet, bzw. umgekehrt im Falle eines Verkaufssignals.

Empfehlung



Aus charttechnischer Sicht wartet nun im Bereich um 15 Euro ein größerer Widerstand, der bereits Anfang 2015 von sich reden machte. Ein Ausbruch nach oben erscheint vorstellbar, zumal sich der Aufwärtstrend verstärkt. Hierauf deutet der Momentum-Indikator im täglichen Chartbild hin: Dieser misst die Kraft einer Kursbewegung, indem vom aktuellen Kurs der Kurs einige Tage zuvor abgezogen wird. Im Falle des oben dargestellten Momentum(12) sind das 12 Tage. Als Oszillator schwankt der Momentum um seine Nulllinie. Ein Kaufsignal liegt vor, wenn sich das Momentum vom negativen in den positiven Bereich bewegt. Ein Verlauf im positiven Bereich signalisiert grundsätzlich einen Aufwärtstrend. Im Falle eines Ausbruchs läge das erste Kursziel im Bereich um 15 Euro; längerfristig sind - in einem positiven Marktumfeld - Notierungen um 16/17 Euro denkbar. Als erste Unterstützung stehen die Marken bei 14 Euro, sowie der größere Unterstützungsbereich zwischen 12,76 Euro und 13 Euro, parat.

Tageschart





Wochenchart





Auf Seite 2: Produktidee



Seite: 1 | 2

Weitere Links:


Bildquelle: Lufthansa AG

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
 
Anmelden
 

Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

Deutsche Lufthansa AG 12,66 -0,43% Deutsche Lufthansa AG

Indizes in diesem Artikel

DAX 10.286,31
0,13%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit