UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

SMART CITIES

Microsoft-Aktie, Cisco und Co: Digitaler Kick fürs Depot

WKN: A1CX3T ISIN: US88160R1014 Tesla
174,32 EUR
2,93 EUR 1,71 %
27.06.2016 - 12:49

Mit der zunehmenden globalen Verstädterung wächst der Bedarf an effizienten und ökologischen Lösungen für die Infrastruktur. Anlegern bietet sich eine selektive Auswahl an Trendsettern. Von Stefan Riedel

In der intelligenten Stadt von morgen sammeln Minisensoren an den verschiedensten Orten, etwa im Fußboden oder in der Steckdose, Daten. Das WLAN funktioniert überall und die Stadt weiß, wie der Verkehr fließt. Anhand der ausgewerteten Daten wird der Stromverbrauch durch ökologische Energiequellen gesenkt oder die Auslastung von Parkplätzen angezeigt. Datenleser informieren die Müllabfuhr, wo welche Tonnen geleert werden müssen.

Die Smart City, in der alles miteinander vernetzt ist, war eines der ganz großen Themen auf der gerade zu Ende gegangenen Computermesse Cebit 2016. In die Milliardenmärkte mit Software und Hardware für die großflächige Vernetzung von Metropolen haben sich längst die großen Technologie- und Telekomkonzerne wie IBM, AT&T oder Microsoft eingeklinkt.

Globaler Milliardenmarkt



Microsoft und Cisco sind auch an zahlreichen Pilotprojekten in Smart Cities weltweit beteiligt, darunter Hamburg. Die Musik spielt aber nicht ausschließlich in westlichen Metropolen. In Südkorea wird die Ökostadt Songdo gebaut - mit multifunktionellen Chipkarten, flächendeckenden Überwachungskameras und kompletter Internetvernetzung. In Indien sollen hundert Smart Cities entstehen. Kostenpunkt: 150 Milliarden US-Dollar, die zu 80 Prozent aus der Privatwirtschaft kommen sollen.



Noch ist das künftige Marktpotenzial schwer abzuschätzen. Eine Studie der Unternehmensberatung McKinsey taxiert die möglichen Volumina allein in den vier größten Bereichen der digitalen Vernetzung bis 2025 auf gut 1,5 Billionen US-Dollar (siehe Grafik Seite 3). Angesichts der demografischen Entwicklung ist das Potenzial immens. Mehr als 50 Prozent der Weltbevölkerung leben nach Schätzungen der Vereinten Nationen bereits in urbanen Zentren. Im Jahr 2050 werden es zwei Drittel sein - bei einer Erdbevölkerung von voraussichtlich neun Milliarden Menschen.

Auf Seite 2: Energieeffizienz und Big Data



Seite: 1 | 2 | 3 | 4

Bildquelle: Microsoft

Aktien in diesem Artikel

Alphabet Inc. (C) (Google) 610,30 -0,51% Alphabet Inc. (C) (Google)
Apple Inc. 84,60 0,76% Apple Inc.
Cisco Systems Inc. 24,99 -1,69% Cisco Systems Inc.
IBM Corp. (International Business Machines) 132,20 -0,41% IBM Corp. (International Business Machines)
Kapsch TrafficCom AG 32,60 -1,48% Kapsch TrafficCom AG
Microsoft Corp. 44,98 0,29% Microsoft Corp.
SAP SE 65,30 -2,70% SAP SE
Schneider Electric S.A. 51,25 -3,52% Schneider Electric S.A.
Siemens AG 89,24 -1,41% Siemens AG
Silver Spring Networks Inc 9,79 1,82% Silver Spring Networks Inc
Tesla 173,10 -0,23% Tesla

Rohstoffe in diesem Artikel

Silber 17,81 0,30
1,71

Aktienempfehlungen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
24.06.16 Tesla Hold Standpoint Research
22.06.16 Tesla Perform Oppenheimer & Co. Inc.
25.05.16 Tesla Sector Perform RBC Capital Markets
09.05.16 Tesla Buy Dougherty & Company LLC
05.05.16 Tesla Underweight Barclays Capital
mehr Aktienempfehlungen

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit