CHARTALARM

Nordex-Aktie: Neue Chance auf ein Comeback

Nordex-Aktie: Neue Chance auf ein Comeback

WKN: A0D655 ISIN: DE000A0D6554 Nordex AG

24,56 EUR
-0,29 EUR -1,17 %
25.08.2016 - 17:38
11.03.2016 07:17:00

Der Aktienkurs von Nordex hat seinen Aufwärtstrend nach unten verlassen. Nun muss die Marke um 26 Euro halten. Die Chance auf ein "Comeback" ist vorhanden. Sehen wir aktuell Schnäppchenkurse? Wie Anleger und Trader jetzt richtig agieren. Von Manfred Ries



Ausgangssituation und Signal



Am Dienstag, 9. März, sind die Aktien von Nordex um 3,1 Prozent eingebrochen. Damit haben die Titel ihren kurzfristigen Aufwärtstrendkanal nach unten verlassen. Das Tagestief fand sich am Dienstag bei 26,11 Euro. Diese Marke dürfte dem Titel vorerst Halt gewähren. Gemeinsam mit der wieder nach oben drehenden 21-Tagelinie - diese verläuft gegenwärtig bei 26,08 Euro - wird der Bereich um 26 Euro zunehmend als kurzfristige Unterstützung wahrgenommen. Der Mittwochhandel begann mit höheren Notierungen und Nordex erholen sich im Morgenhandel auf nun 26,60 Euro.

Auf der Oberseite ist die Kursmarke um 28 Euro als Widerstand zu betrachten. Die 200-Tagelinie bei aktuell 26,78 Euro verläuft nahezu horizontal und sollte deshalb im Zuge einer Erholung keine größere Hürde darstellen. Diese Linie visualisiert die durchschnittlichen Kurse der vergangenen 200 Handelstage und erfährt in der Technischen Analyse eine hohe Beachtung als Widerstand bzw. Unterstützung. Doch muss erwähnt werden, dass die Aussagekraft bei seitwärts verlaufenden gleitenden Durchschnittslinien nicht so hoch ist wie in trendstarken Märkten. Störend wirkt hier schon eher die untere Begrenzung des Aufwärtstrendkanals, die sich nun im Bereich um 27 Euro als Widerstand erweisen könnte.

Der Wochenchart erzählt von der jüngsten Konsolidierungsphase bei der Nordex-Aktie. Diese geht bereits in die dritte Woche und verläuft weitgehend auf Höhe der 200-Tagelinie. Zur Erinnerung: Der Wochenchart offenbart die mittel- bis langfristige charttechnische Ausgangslage. Hier finden sich auch die längerfristigen Widerstands- und Unterstützungsmarken. Diese sind gerade für langfristig orientierte Anleger bedeutsam und dienen gleichsam als Orientierungshilfe beim Setzen von Stopp-Loss-Kursen. Gegenwärtig finden sich mittelfristige Unterstützungen um 25 Euro, 22 Euro und um 21 Euro. Im Widerstandsbereich ist insbesondere auf die Marke um 30 Euro zu achten.

Empfehlung




Noch ist nichts verloren bei den Aktien von Nordex. Eine Fortschreibung des kurzfristigen Aufwärtstrends erscheint möglich. Wichtig ist jetzt aber, dass die Notierungen in den kurzfristigen Aufwärtstrendkanal zurückkehren. Dies wäre bei Kursen oberhalb von 27 Euro der Fall. Als Kursziel wäre dann die 30er-Marke zu benennen. Im längerfristigen Zeitfenster könnte das vorhergehende Hoch bei 33,90 Euro durchaus angegangen werden. Wer sehr positiv nach vorne blickt: Im Jahre 2002 kostete eine Nordex-Aktie mehr als 100 Euro (siehe Langfristchart). Positiv ist in der jetzigen Ausgangslage, dass sich aufgrund der relativ nahen Unterstützungslinien mit engmaschige Stopp-Loss-Kurse arbeiten lässt. Das nachfolgend präsentierte Zertifikat hebelt die weiteren Kursbewegungen der Nordex-Aktie um den Faktor 6,3.

Tageschart





Wochenchart





Langfristchart





Auf Seite 2: Produktidee



Seite: 1 | 2

Weitere Links:


Bildquelle: Nordex

Aktien in diesem Artikel

Nordex AG 24,73 -0,10% Nordex AG

Aktienempfehlungen zu Nordex AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
22.08.16 Nordex Hold HSBC
18.08.16 Nordex buy Commerzbank AG
10.08.16 Nordex buy Commerzbank AG
03.08.16 Nordex overweight Barclays Capital
03.08.16 Nordex buy Oddo Seydler Bank AG
mehr Aktienempfehlungen

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit