Presse: Produktion von Nintendos Wii U soll bis Ende 2016 auslaufen

Presse: Produktion von Nintendos Wii U soll bis Ende 2016 auslaufen

WKN: 853687 ISIN: JP3435000009 Sony Corp.

29,93 EUR
-0,17 EUR -0,55 %
26.09.2016 - 17:35
22.03.2016 21:54:39

TOKIO (dpa-AFX) - Nintendo will laut einem Zeitungsbericht die Produktion seiner nur mäßig erfolgreichen Spielekonsole Wii U bis zum Jahresende einstellen. Sie solle von der Nachfolge-Konsole NX abgelöst werden, berichtete die japanische Wirtschaftszeitung "Nikkei" am Dienstag weiter. Von der Ende 2012 gestarteten Wii U verkaufte Nintendo bisher 12,6 Millionen Geräte. Sie ist damit deutlich weniger erfolgreich als die konkurrierenden Konsolen Playstation 4 von Sony und Xbox One von Microsoft und unterschritt auch die eigenen Erwartungen des Konzerns. Von der 2006 gestarteten Vorgänger-Konsole Wii hatte Nintendo noch mehr als 100 Millionen Geräte verkauft./so/DP/he

Aktien in diesem Artikel

Microsoft Corp. 50,68 -0,87% Microsoft Corp.
Nintendo Co. Ltd. 232,36 -2,29% Nintendo Co. Ltd.
Sony Corp. 29,93 -0,55% Sony Corp.

Aktienempfehlungen zu Sony Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
20.08.12 Sony neutral Citigroup Corp.
10.08.12 Sony neutral Citigroup Corp.
16.07.12 Sony hold Deutsche Bank AG
11.07.12 Sony neutral Citigroup Corp.
11.06.12 Sony equal-weight Morgan Stanley
mehr Aktienempfehlungen

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit