Pressestimme: 'Mannheimer Morgen' zu VW/US-Klage

Pressestimme: 'Mannheimer Morgen' zu VW/US-Klage
06.01.2016 05:34:40

MANNHEIM (dpa-AFX) - "Mannheimer Morgen" zu VW/US-Klage:

"In den USA wissen Käufer immer noch nicht, wie sie ihre Diesel-Fahrzeuge wieder gesetzeskonform bekommen. Die US-Umweltbehörde EPA hat bisher alle Vorschläge von VW zurückgewiesen, die Manipulationen über Rückrufe technisch zu beseitigen. Das zeigt, wie anspruchsvoll die Aufgabe ist und wie genau die amerikanischen Behörden hinschauen. Schließlich geht es laut Justizministerium um nichts Geringeres als "die Gesetze der Nation", die VW missachtet haben soll. Konzernchef Matthias Müller hat angekündigt, selbstbewusst Mitte des Monats in die USA zu reisen. Herr der Lage ist er deshalb noch lange nicht. Es ist die Umweltbehörde EPA, die VW seit Wochen vor sich hertreibt."/DP/jha

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit