Pressestimme: 'Westfälische Nachrichten' zu Koalition/Merkel

Pressestimme: 'Westfälische Nachrichten' zu Koalition/Merkel
17.02.2016 05:34:42

MÜNSTER (dpa-AFX) - "Westfälische Nachrichten" zu Koalition/Merkel:

"Plötzlich erinnern sich viele in Berlin und sogar München an alte politische Binsenweisheiten. Eine der wichtigsten Regeln beinhaltet, die eigene Regierungschefin nicht geschwächt in außenpolitische Auseinandersetzungen zu schicken - schon gar nicht, wenn es um Fragen von nationalem Interesse und Rang geht und die Position der Kanzlerin - milde ausgedrückt - in Europa aktuell nicht mehrheitsfähig ist. Denn genau darum geht es beim EU-Flüchtlingsgipfel. Deutschland und Merkel stehen im Bemühen, die Krise in den Griff zu bekommen, isoliert da."/DP/jha

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit