Qiagen enttäuscht zum Jahresende - 2016 soll besser werden

Qiagen enttäuscht zum Jahresende - 2016 soll besser werden

WKN: A2DKCH ISIN: NL0012169213 QIAGEN N.V.

26,99 EUR
-0,36 EUR -1,30 %
23.11.2017 - 18:59
10.01.2016 19:25:39

VENLO (dpa-AFX) - Beim Laborzulieferer QIAGEN ist das Geschäft zum Jahresende etwas schlechter gelaufen als erhofft. Zudem drückt weiter der schwache Dollar auf das bilanzierte Ergebnis. Dank neuer Angebote soll sich das Wachstum aber im laufenden Jahr wieder beschleunigen. Beim um Wechselkurseffekte bereinigte Umsatz werde 2016 ein Anstieg um etwa 6 Prozentpunkte erwartet, teilte das TecDax-Schwergewicht (TecDAX) am Sonntag in Venlo mit.

Im vergangenen Jahr habe dieser Wert den vorläufigen Zahlen zufolge bei drei Prozent gelegen und damit etwas unter dem zuletzt angepeilten Plus von vier Prozent. Inklusive der Folgen des starken Dollar ging der Umsatz um fünf Prozent auf etwa 1,28 Milliarden Dollar (1,17 Mrd Euro) zurück. Von Bloomberg befragte Experten hatten einen Jahresumsatz von 1,29 Milliarden Dollar erwartet./zb

Aktien in diesem Artikel

QIAGEN N.V. 27,07 -0,31% QIAGEN N.V.

Aktienempfehlungen zu QIAGEN N.V.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
14.11.17 QIAGEN Hold Warburg Research
09.11.17 QIAGEN buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.11.17 QIAGEN buy Deutsche Bank AG
08.11.17 QIAGEN Halten Independent Research GmbH
08.11.17 QIAGEN buy Commerzbank AG
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit