ROUNDUP: Stada optimistisch für Russland-Geschäft

ROUNDUP: Stada optimistisch für Russland-Geschäft

WKN: 725180 ISIN: DE0007251803 STADA

80,94 EUR
-0,11 EUR -0,14 %
21.09.2017 - 17:58
18.12.2015 19:27:41

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Pharmakonzern Stada (STADA Arzneimittel) ist ungeachtet der Turbulenzen in dem Land optimistisch für Russland. Nachdem der Marktanteil dort 2015 gesteigert wurde, erwartet Finanzvorstand Helmut Kraft im kommenden Jahr in lokaler Währung in Russland ein "noch etwas dynamischeres Wachstum", wie der Manager der "Börsen-Zeitung" (Samstagausgabe) sagte. "Wir werden auch nächstes Jahr stark in den Markt investieren", betonte er. Der Rubelverfall belaste zwar die Bruttomarge, währungsbereinigt liege die operative Profitabilität aber immer noch über dem Konzerndurchschnitt. Kraft bekräftigte, dass Stada im Bereich Markenprodukte weiter zukaufen wolle. Regional bleibe sicher Großbritannien ein Thema.

Interesse habe der Konzern auch an Kosmetik und Ästhetik - "das ist ein lukratives Geschäft", sagte Kraft. Ziel sei, jedes Jahr in der Größenordnung von 200 Millionen Euro zu übernehmen."„Wir verfolgen weiterhin ein Wachstumsmodell."

Stada könne sich eine hohe Nettoverschuldung ungeachtet der Ertragsprobleme in einigen Regionen leisten. Der Konzern habe keine "großen Risiken im Geschäft und einen guten Markennamen", sagte der Manager, dessen Vertrag jüngst bis Ende 2019 verlängert wurde. Es sei stets gelungen, nach Akquisitionen die Verschuldung wieder abzubauen./he

Aktien in diesem Artikel

STADA 80,62 -0,24% STADA

Aktienempfehlungen zu STADA

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
05.09.17 STADA Verkaufen Independent Research GmbH
05.09.17 STADA Sell Warburg Research
31.08.17 STADA Verkaufen Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
30.08.17 STADA Sell Warburg Research
29.08.17 STADA Verkaufen Independent Research GmbH
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit