Rüstungsexporte steigen auf Rekordwert von 12,5 Milliarden Euro

Rüstungsexporte steigen auf Rekordwert von 12,5 Milliarden Euro

WKN: 703000 ISIN: DE0007030009 Rheinmetall AG

85,94 EUR
-0,82 EUR -0,95 %
26.05.2017 - 17:57
19.02.2016 17:07:40

BERLIN (dpa-AFX) - Die von der Bundesregierung 2015 genehmigten Rüstungsexporte sind auf den Rekordwert von insgesamt 12,5 Milliarden Euro gestiegen. Das geht aus einer Antwort des Wirtschaftsministeriums auf eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hatte am Freitag zunächst nur die Summe der erteilten Einzelausfuhrgenehmigungen von 7,56 Milliarden Euro öffentlich bekanntgegeben.

Dazu kommen nun Geschäfte durch Rüstungskooperationen mit EU- und Nato-Partnern in Höhe von 4,96 Milliarden Euro - so genannte Sammelausfuhren. So ergibt sich eine Gesamtsumme bei den genehmigten Rüstungsgeschäften von 12,52 Milliarden Euro.

2014 lag diese bei 6,52 Milliarden Euro. Der bisherige Rekordwert wurde 2011 unter Schwarz-Gelb mit 10,79 Milliarden Euro erreicht./tb/DP/zb

Aktien in diesem Artikel

Rheinmetall AG 85,70 -1,10% Rheinmetall AG

Nachrichten zu Rheinmetall AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Rheinmetall AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
19.05.17 Rheinmetall buy UBS AG
08.05.17 Rheinmetall kaufen Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
08.05.17 Rheinmetall kaufen DZ BANK
08.05.17 Rheinmetall Neutral Citigroup Corp.
08.05.17 Rheinmetall Hold Warburg Research
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit