HAUPTVERSAMMLUNG

Siemens-Aktie plus neun Prozent - Kaeser entzückt Aktionäre - Gewinne sollen sprudeln

Siemens-Aktie plus neun Prozent - Kaeser entzückt Aktionäre - Gewinne sollen sprudeln

WKN: 851144 ISIN: US3696041033 General Electric Co.

20,02 EUR
0,06 EUR 0,28 %
20.10.2017 - 06:49
26.01.2016 15:11:00

Nach Jahren der Stagnation, einem umfangreichen Umbau und dem Wegfall Tausender Stellen verspricht Siemens-Chef Joe Kaeser seinen Aktionären sprudelnde Gewinne. An der Börse kam Kaesers Optimismus gut an. Die Siemens-Aktien legten gegen den Trend um fast neun Prozent zu und setzte sich damit an die Spitze im Leitindex Dax.

Nach Jahren der Stagnation, einem umfangreichen Umbau und dem Wegfall Tausender Stellen verspricht Siemens-Chef Joe Kaeser seinen Aktionären sprudelnde Gewinne. "Wir sind stark, ich glaube sogar sehr stark in das neue Geschäftsjahr gestartet, und das vor dem Hintergrund eines schwierigen geopolitischen und wirtschaftlichen Umfelds", sagte Kaeser am Dienstag auf der Hauptversammlung in der Münchner Olympiahalle. Dabei sorgten ausgerechnet jene Geschäftsfelder des weit verzweigten Technologiekonzerns für üppige Zuwächse, denen viele Experten am wenigsten zugetraut hatten. Großaufträge bei Kraftwerken und nach Zügen sowie die enorme Nachfrage nach Medizintechnik in China stimmten Kaeser optimistisch. Er stockte deshalb seine Gewinnprognose für das Geschäftsjahr 2015/16 um 200 Millionen Euro auf 5,6 Milliarden Euro auf. Die meisten Konkurrenten klagten zuletzt über Einbußen.

An der Börse kam Kaesers Optimismus gut an. Die Siemens-Aktien legten gegen den Trend um fast neun Prozent zu und setzte sich damit an die Spitze im Leitindex Dax. Kaeser halfen nicht nur Milliardenaufträge unter anderem aus Ägypten, sondern auch die planmäßigen Einsparungen im Zuge des Konzernumbaus. Der Großteil der angepeilten Sparsumme von einer Milliarde Euro werde bereits im laufenden Jahr erreicht, kündigte Finanzchef Ralf Thomas an. Im zweiten Quartal kann Siemens zudem einen Buchgewinn von etwa 50 Millionen Euro aus dem Verkauf des restlichen Anteils an der Hörgerätesparte an den Finanzinvestor EQT einstreichen.

Auf Seite 2: MILLIARDE FÜR "DIGITALE FABRIK"



Seite: 1 | 2 | 3

Weitere Links:


Bildquelle: Siemens AG

Aktien in diesem Artikel

Alstom S.A. 35,03 0,00% Alstom S.A.
Deutsche Bank AG 14,27 0,63% Deutsche Bank AG
EQT Corp 53,29 0,43% EQT Corp
Firma Holdings Corp 0,08 14,29% Firma Holdings Corp
General Electric Co. 20,02 0,28% General Electric Co.
Siemens AG 118,10 0,60% Siemens AG

Rohstoffe in diesem Artikel

Ölpreis (WTI) 51,56 0,16
0,31

Aktienempfehlungen zu General Electric Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
19.10.17 General Electric Underweight JP Morgan Chase & Co.
17.10.17 General Electric Neutral Goldman Sachs Group Inc.
11.10.17 General Electric verkaufen JP Morgan Chase & Co.
03.10.17 General Electric Equal-Weight Morgan Stanley
20.09.17 General Electric Underweight JP Morgan Chase & Co.
mehr Aktienempfehlungen

Indizes in diesem Artikel

DAX 12.990,10
-0,41%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit