UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Spanische Gewerkschaft UGT erhält nach 22 Jahren einen neuen Chef

13.03.2016 11:55:39

MADRID (dpa-AFX) - Führungswechsel beim spanischen Gewerkschaftsverband UGT: Der Katalane Josep Maria Alvarez hat den "ewigen Generalsekretär" Cándido Méndez nach 22 Jahren an der Spitze der Allgemeinen Union der Arbeiter abgelöst. Der 59-Jährige erhielt am Samstag auf dem UGT-Kongress in Madrid 306 Delegiertenstimmen, nur 17 mehr als der Gegenkandidat Miguel Angel Cilleros (53).

Alvarez hatte seit über 25 Jahren an der Spitze des UGT-Verbandes in Katalonien im Nordosten Spaniens gestanden. Er ist umstritten, weil er für die Katalanen das Recht verlangt hatte, über eine Abspaltung ihrer Region von Spanien abzustimmen. Der bisherige UGT-Chef Méndez, der nach 22 Jahren nicht mehr zur Wahl stand, hatte sich vergeblich dafür eingesetzt, dass der Gegenkandidat Cilleros sein Nachfolger wird.

Die 1888 gegründete UGT ist mit rund einer Million Mitglieder nach den Arbeiterkommissionen (CC.OO.) zweitstärkster Gewerkschaftsverband in Spanien. Sie steht traditionell den Sozialisten (PSOE) nahe. Der Verband steckt in einer schweren Krise. Die Verwicklung mehrerer UGT-Funktionäre in Korruptionsskandale hat den Ruf der Gewerkschaft stark angekratzt. Die Mitgliederzahl ist rückläufig./hk/DP/zb

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit