UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Stabschef - Obama unterstützt keinen der Präsidentschaftsbewerber

10.01.2016 16:11:52

Washington (Reuters) - US-Präsident Barack Obama wird sich seinem Stabschef zufolge aus dem Vorwahlkampf seiner Partei heraushalten und sich nicht für einen der Bewerber um seine Nachfolge aussprechen.

"Wir werden genau das tun, was früher schon getan wurde", sagte Denis McDonough am Sonntag dem Sender NBC. Obama werde sich hinter den Demokraten stellen, den die Partei als Kandidaten für die eigentliche Präsidentenwahl nominiere. Unter den Bewerbern ist Obamas ehemalige Außenministerin Hillary Clinton. Die Ur- und Vorwahlen bei Demokraten und Republikaner beginnen am 01. Februar. Die jeweiligen Sieger treten Anfang November zur Präsidentschaftswahl an.

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit