16.01.2016 12:51:53

Taiwans Regierungspartei gesteht Niederlage bei Präsidentenwahl ein


Taipeh (Reuters) - Taiwans Regierungspartei hat ihre Niederlage bei der Präsidentenwahl in dem asiatischen Land eingeräumt.

"Es tut mir leid", sagte der von teilweise weinenden Anhängern umgebene Präsidentschaftskandidat Eric Chu am Samstag. Er erklärte zugleich seinen Rücktritt als Vorsitzender der Kuomintang Partei. Aus dem Umfeld der oppositionellen und chinakritischen Demokratischen Fortschrittspartei (DPP) war zu vernehmen, man bereite eine Siegesansprache von Spitzenkandidatin Tsai Ing-Wen vor.

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
 
Anmelden
 

Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit