Trotz Krise: Deutsche Waffenexporte in die Türkei in Millionenhöhe

Trotz Krise: Deutsche Waffenexporte in die Türkei in Millionenhöhe

WKN: 703000 ISIN: DE0007030009 Rheinmetall AG

106,87 EUR
1,69 EUR 1,61 %
18.12.2017 - 14:30
11.09.2017 05:21:40

BERLIN/ISTANBUL (dpa-AFX) - Trotz der Krise mit Ankara hat die Bundesregierung seit Jahresbeginn den Export von Rüstungsgütern mit einem Gesamtwert von mehr als 25 Millionen Euro in die Türkei genehmigt. Im Jahresvergleich könnte der Wert der genehmigten Rüstungsausfuhren in das Nato-Partnerland damit allerdings deutlich gesunken sein. Das geht aus einer Antwort des Bundeswirtschaftsministeriums auf eine Anfrage des Grünen-Abgeordneten Özcan Mutlu hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Mutlu forderte einen sofortigen Stopp deutscher Waffenexporte in die Türkei.

In diesem Jahr wurden bis Ende August 99 Genehmigungen zur Ausfuhr von Rüstungsgütern mit einem Wert von insgesamt 25,36 Millionen Euro erteilt, wie das Wirtschaftsministerium mitteilte. Das tatsächliche Gesamtvolumen könnte allerdings deutlich höher liegen, da die Bundesregierung bei drei weiteren Genehmigungen keine Angaben zu deren Wert macht. Zwischen Januar und August 2016 seien dagegen 158 Genehmigungen für Ausfuhren mit einem Gesamtwert von 69,32 Millionen Euro erteilt worden, hieß es in der Antwort des Ministeriums weiter./cy/DP/zb

Aktien in diesem Artikel

Rheinmetall AG 106,80 1,38% Rheinmetall AG

Nachrichten zu Rheinmetall AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Rheinmetall AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
12.12.17 Rheinmetall buy UBS AG
12.12.17 Rheinmetall Neutral Citigroup Corp.
28.11.17 Rheinmetall Halten Independent Research GmbH
23.11.17 Rheinmetall buy UBS AG
23.11.17 Rheinmetall buy Commerzbank AG
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit