UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Tschechischer Präsident provoziert vor EU-Türkei-Gipfel

06.03.2016 18:57:39

PRAG (dpa-AFX) - Kurz vor dem EU-Türkei-Gipfel hat der tschechische Präsident Milos Zeman die angekündigten Finanzhilfen der EU für die Türkei zur Bewältigung der Flüchtlingskrise scharf kritisiert. "Das ist herausgeworfenes Geld. Aus dem einfachen Grund, dass die Türkei weder in der Lage noch bereit ist, etwas gegen diese Migranten zu tun", sagte der Politiker am Sonntag im Sender "Prima".

Zeman schlug die Schaffung von Aufnahmelagern auf griechischen Inseln für Flüchtlinge aus ganz Europa vor. "Griechenland würde mit dem Betrieb dieser Lager seine anderweitig nicht eintreibbaren Schulden gegenüber ausländischen Gläubigern bezahlen", sagte der 71-Jährige. Das sei eine "originelle Lösung", mit der zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden könnten. Zeman nimmt als Präsident überwiegend repräsentative Aufgaben wahr.

Der sogenannte EU-Türkei-Aktionsplan sieht Hilfen von drei Milliarden Euro für Ankara vor. Im Gegenzug soll die Türkei ihre Küsten besser schützen und stärker gegen illegale Schlepper vorgehen./hei/DP/zb

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit