UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

UN hoffen auf Syrien-Friedensgespräche ab Freitag

25.01.2016 17:47:04

Genf (Reuters) - Die eigentlich für Montag geplanten Syrien-Friedensgespräche sollen den Vereinten Nationen (UN) zufolge nun am Freitag beginnen.

Der UN-Syrien-Gesandte Staffan de Mistura sagte in Genf, er gehe davon aus, am Dienstag die Einladungen verschicken zu können. Allerdings liefen die Verhandlungen über die Teilnehmer noch. Die erste Phase der Gespräche dürfte zwei bis drei Wochen dauern. Ziel sei dabei, "einen echten Waffenstillstand" zu erzielen, nicht nur einen lokal begrenzten. Allerdings werde es derartige Vereinbarungen nicht mit den radikalen Gruppen Islamischer Staat (IS) und Al-Nusra geben, sagte de Mistura. Auch über einen Ausbau der humanitären Hilfe müsse zuerst gesprochen werden.

Die Gespräche verzögern sich insbesondere wegen eines Streits über die Teilnehmer. Russland bezeichnet einige Oppositionelle als Terror-Gruppen und will sie vom Treffen ausschließen. Dafür sollen die Kurden teilnehmen. Das wiederum lehnt die Regierung in Ankara strikt ab. Eine Gruppe sunnitischer Oppositionsgruppen will am Dienstag über ihre Teilnahme entscheiden. Bei dem seit fast fünf Jahren anhaltenden Bürgerkrieg sind schätzungsweise 250.000 Menschen getötet worden, mehr als zehn Millionen sind auf der Flucht.

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit