AUTOMOBIL

VW-Aktie: Konzernchef Müller - US-Behörden gehen nicht zu hart mit uns um

VW-Aktie: Konzernchef Müller - US-Behörden gehen nicht zu hart mit uns um

WKN: PAH003 ISIN: DE000PAH0038 Porsche Holding SE Vz

57,20 EUR
-0,61 EUR -1,05 %
20.10.2017 - 15:37
29.02.2016 19:00:00

Nach Unstimmigkeiten in der Vergangenheit fühlt sich Volkswagen bei den Verhandlungen mit den US-Behörden zur Aufarbeitung des Abgasskandals von den Amerikanern anständig behandelt.

Nach Unstimmigkeiten in der Vergangenheit fühlt sich Volkswagen bei den Verhandlungen mit den US-Behörden zur Aufarbeitung des Abgasskandals von den Amerikanern anständig behandelt. "Ich kann nicht annehmen, dass sie zu hart sind, aber sie untersuchen sehr gewissenhaft. Das ist ok, auch aus unserer Sicht", sagte Konzernchef Matthias Müller vor Beginn des Genfer Automobilsalons am Montag im Interview mit Reuters-TV. VW und die Behörde seien "in konstruktivem Dialog". Gemeinsam müsse "ein gewaltiges Paket an Fragen" geklärt werden. Auf die Frage, ob der Autobauer möglicherweise Fahrzeuge in den USA zurückkaufen muss, antwortete Müller, es sei nicht einfach, dies schon jetzt zu beantworten.

Die Rückrufaktion in Europa laufe gut, sagte Müller. VW habe viele Programme zur Kundenpflege gestartet, von deren Erfolg er überzeugt sei. Weltweit wurde in rund elf Millionen Pkw der Marken VW, Seat, Skoda, Audi und Porsche eine illegale Abschaltsoftware installiert. Auf die Frage, ob er damit zufrieden sei, dass noch nicht alle dafür Verantwortlichen identifiziert seien, bekräftigte Müller: "Wir haben einen Riesen-Fehler gemacht." Man müsse jetzt die Ergebnisse aller Nachforschungen abwarten. "Wir sind sehr daran interessiert, so schnell wie möglich ein Ergebnis zu bekommen."

rtr


Bildquelle: Mark Blinch/Reuters

Aktien in diesem Artikel

Audi AG 698,00 -0,64% Audi AG
Porsche Holding SE Vz 57,19 -1,28% Porsche Holding SE Vz
Volkswagen (VW) AG Vz. 141,55 -1,15% Volkswagen (VW) AG Vz.

Aktienempfehlungen zu Porsche Holding SE Vz

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
19.10.17 Porsche vz buy Goldman Sachs Group Inc.
18.10.17 Porsche vz Outperform Credit Suisse Group
02.10.17 Porsche vz Hold Warburg Research
08.09.17 Porsche vz Outperform BNP PARIBAS
01.08.17 Porsche vz kaufen Independent Research GmbH
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit