AUTOHERSTELLER

VW-Aktie: Volkswagen-Chef - Sparprogramm könnte Leiharbeiter treffen

VW-Aktie: Volkswagen-Chef - Sparprogramm könnte Leiharbeiter treffen

WKN: 766403 ISIN: DE0007664039 Volkswagen (VW) AG Vz.

127,79 EUR
-0,81 EUR -0,63 %
18.08.2017 - 12:36
13.10.2014 12:54:00

Bei seinem Milliarden-Sparprogramm könnte Europas größter Autokonzern Volkswagen auch Arbeitsplätze streichen. VW werde zwar kein Stammpersonal abbauen, sagte Vorstandschef Martin Winterkorn dem "Spiegel" laut Vorabmeldung. Zugleich machte er aber deutlich: "Vielleicht werden wir weniger Leiharbeiter einsetzen."

VW habe bei der Produktivität noch Nachholbedarf gegenüber den wichtigsten Konkurrenten. Das erklärte Sparziel von fünf Milliarden Euro solle auch dadurch erreicht werden, dass wenig gefragte Sonderausstattungen und sogar ganze Modellvarianten wegfallen. "Es wird nicht jedes Modell einen Nachfolger bekommen", sagt Winterkorn und verwies auf das wenig erfolgreiche Cabrio-Modell Eos.

Reuters

Weitere Links:


Bildquelle: Volkswagen AG

Aktien in diesem Artikel

Volkswagen (VW) AG Vz. 127,75 -0,89% Volkswagen (VW) AG Vz.

Aktienempfehlungen zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
16.08.17 Volkswagen (VW) vz market-perform Bernstein Research
11.08.17 Volkswagen (VW) vz kaufen Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11.08.17 Volkswagen (VW) vz Halten Independent Research GmbH
09.08.17 Volkswagen (VW) vz buy Kepler Cheuvreux
09.08.17 Volkswagen (VW) vz buy Citigroup Corp.
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit