UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Wal-Mart baut um und schließt Hunderte Filialen

WKN: 860853 ISIN: US9311421039 Walmart
65,27 EUR
-0,78 EUR -1,18 %
29.07.2016 - 17:58
15.01.2016 18:11:52

Chicago (Reuters) - Wal-Mart schließt im Zuge einer Restrukturierung weltweit 269 Läden.

Dichtgemacht werden vor allem Filialen in Lateinamerika und kleinere Läden, mit denen das Unternehmen in Innenstädten wachsen wollte, wie der weltgrößte Einzelhändler am Freitag mitteilte. Davon betroffen seien insgesamt etwa 16.000 Mitarbeiter. "Filialen zu schließen, ist nie eine einfache Entscheidung, aber der Schritt ist notwendig, damit das Unternehmen stark und gut aufgestellt für die Zukunft bleibt", sagte Wal-Mart-Chef Doug McMillon. Wal-Mart werde sich bemühen, den betroffenen Mitarbeitern Stellen in anderen Läden anzubieten. Die kleineren Filialen, die seit 2011 in einem Pilot-Projekt im sogenannten Wal-Mart-Express-Programm betrieben worden seien, hätten nicht die gewünschten Ergebnisse gebracht.

Der Sanierungsplan betrifft weniger als ein Prozent der gesamten Ladenfläche und Umsatz des US-Konzerns. Wal-Mart betrieb zuletzt nach eigenen Angaben weltweit fast 11.600 Filialen und beschäftigte 2,2 Millionen Mitarbeiter. Der Konzern will dennoch auf Expansionskurs bleiben. Im kommenden Jahr sollten 240 neue Läden im Ausland eröffnet werden. Wal-Mart-Aktien gaben bis zur Mittagszeit in New York in einem insgesamt sehr schwachen Börsenumfeld 1,5 Prozent nach.

Die Schließung der Filialen werde das Ergebnis je Aktie um 20 bis 22 Cent verringern, prognostizierte der Einzelhändler. Der Löwenanteil der Kosten solle im vierten Quartal anfallen. Im November hatte Wal-Markt einen Gewinn je Anteilsschein von 4,50 bis 4,65 Dollar für das Gesamtjahr in Aussicht gestellt.

Wal-Mart hatte im Oktober wegen des starken Dollars und hoher Investitionen einen pessimistischen Ausblick auf die nahe Zukunft gegeben. Wechselkurseffekte machen dem Unternehmen einen Strich durch die Rechnung.

Aktien in diesem Artikel

Walmart 65,27 -1,18% Walmart

Aktienempfehlungen zu Walmart

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
20.07.16 Walmart buy Jefferies & Company Inc.
23.06.16 Walmart buy Nomura
23.05.16 Walmart Halten Independent Research GmbH
20.05.16 Walmart Neutral MKM Partners
20.05.16 Walmart buy Nomura
mehr Aktienempfehlungen

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit