30.03.2016 21:29:39

Zukunft von Freihandelsverhandlungen zwischen EU und Indien ungewiss


BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die Zukunft der Freihandelsverhandlungen zwischen der EU und Indien bleibt auch nach dem jüngsten EU-Indien-Gipfel ungewiss. In der am Mittwochabend veröffentlichen Abschlusserklärung zu dem Spitzentreffen in Brüssel wird lediglich in allgemeiner Form auf Diskussionen zum Thema verwiesen. Eine ursprüngliche geplante Pressekonferenz mit dem indischen Ministerpräsidenten Narendra Modi sowie EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und EU-Ratspräsident Donald Tusk fand nicht statt.

Das 1,25-Milliarden-Einwohner-Land Indien hatte eine Entscheidung über die Wiederbelebung der Freihandelsverhandlungen zuletzt im vergangenen Jahr vertagt, nachdem die EU als Reaktion auf gefälschte Studien rund 700 Zulassungen für Arzneimittel widerrufen hatte. Als Knackpunkte der Verhandlungen galten bis dahin unter anderem die hohen indischen Einfuhrzölle für Autos. Die Gespräche hatten bereits 2007 begonnen, seit 2013 sind sie aber de facto unterbrochen./aha/DP/he

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
 
Anmelden
 

Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit