dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Hoffen auf eine Erholung

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Hoffen auf eine Erholung
12.02.2016 07:39:39

FRANKFURT (dpa-AFX)

-------------------------------------------------------------------------------

AKTIEN

-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - ERHOLUNGSVERSUCH - Nach seiner steilen Talfahrt versucht der deutsche Aktienmarkt auch am Freitag eine Stabilisierung. Händler verwiesen auf die Bewegung der New Yorker Börsen, die zwar schwach aus dem Handel gingen, ihre Verluste aber im späten Handel reduzierten. Auch die von ihrem Tief kräftig erholten Ölpreise helfen dem Markt. Der Broker IG taxierte den DAX knapp zwei Stunden vor Handelsstart mit 8871 Punkten um 1,35 Prozent über seinem Xetra-Schluss.

USA: - VERLUSTE - Die Stimmung an der Wall Street bleibt schlecht. Nach einem halbherzigen Stabilisierungsversuch zur Wochenmitte purzelten die Kurse am Donnerstag wieder. Die nach einem Pressebericht abermals aufgekeimte Hoffnung auf eine mögliche Öl-Förderkürzung durch die Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) half lediglich, die Kursverluste etwas einzudämmen. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial (Dow Jones) schloss 1,60 Prozent tiefer bei 15 660,18 Punkten.

ASIEN: - JAPAN FÄLLT TIEF - Der japanische Aktienmarkt hat sich mit einem Einbruch aus seiner Feiertagspause zurückgemeldet. Der Nikkei-225-Index (Nikkei 225) in Tokio fiel bis zum Handelsschluss um annähernd 5 Prozent und steht nun unter 15 000 Punkten. Die weltwirtschaftlichen Unsicherheiten gepaart mit einem Anstieg des Yen, was den Export erschwert, ließen die Anleger aus Aktien flüchten. Der Hang-Seng-Index in Hongkong fiel um vergleisweise moderate 1 Prozent im späten Handel.

^

DAX 8.752,87 -2,93%

XDAX 8.846,90 -1,03%

EuroSTOXX 50 2.680,35 -3,90%

Stoxx50 2.566,26 -3,76%

DJIA 15.660,18 -1,60%

S&P 500 1.829,08 -1,23%

NASDAQ 100 3.962,22 -0,10%

Nikkei 225 14.952,61 -4,84% (Schlusskurs)

°

-------------------------------------------------------------------------------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN: - SCHWÄCHER - Der Bund-Future dürfte heute Morgen etwas schwächer in den Handelstag starten, schrieb Dirk Gojny von der National-Bank am Freitagmorgen. Gerade die US-Konjunkturdaten könnten am Nachmittag für die ein oder andere positive Überraschung gut sein, so dass es zu Gewinnmitnahmen kommen könne. Gojny sieht den Bund-Future zwischen 163,80 und 165,80.

^

Bund-Future 165,14 0,22%

°

DEVISEN: - EURO ÜBER 1,13 DOLLAR - Der Kurs des Euro (Dollarkurs) ist bis zum Freitagmorgen wieder etwas zurückgefallen, hat sich aber über der Marke von 1,13 US-Dollar gehalten. Die Gemeinschaftswährung kostete zuletzt 1,1306 Dollar. Am Vortag hatte sie bei 1,1376 Dollar den höchsten Stand seit Oktober erreicht. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs gegen Donnerstagmittag auf 1,1347 (Mittwoch: 1,1257) US-Dollar festgesetzt.

^

(Alle Kurse 7:15 Uhr)

Euro/USD 1,1306 -0,17%

USD/Yen 112,26 -0,08%

Euro/Yen 126,92 -0,25%

°

ROHÖL - TEURER - Die Ölpreise haben sich am Freitag von abermaligen Verlusten am Vortag leicht erholt. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im April 31,55 US-Dollar. Das waren 1,49 Dollar mehr als am Donnerstag. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte WTI zur Lieferung im März stieg um 1,27 Dollar auf 27,48 Dollar.

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Indizes in diesem Artikel

Dow Jones 18.454,30
-0,26%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit