UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 07.03.2016 - 15.15 Uhr

07.03.2016 15:19:40

ROUNDUP: VW will Streit mit Anlegern vor Gericht per Sammelverfahren klären

WOLFSBURG - Volkswagen (Volkswagen vz) will die vielen Anlegerklagen im Zuge der Abgas-Affäre mit einem gebündelten Sammelverfahren vor Gericht schnell aus der Welt schaffen. Dazu hat der Konzern selber einen Antrag auf ein sogenanntes Musterverfahren vor dem Oberlandesgericht Braunschweig gestellt. Das geht aus einer Erwiderung des Autobauers auf Anlegerklagen hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

Aufsichtsrat Wolfgang Porsche: 'VW-Chef Müller macht einen guten Job'

GENF - VW-Aufsichtsrat (Volkswagen vz) Wolfgang Porsche hat an dem neuen VW-Chef Matthias Müller nichts auszusetzen. "Ich finde, dass Matthias Müller einen wirklich guten Job macht", sagte Porsche der Deutschen Presse-Agentur. "Ich hoffe, er macht den Job noch lange." Konzern und Aufsichtsrat sollten nicht von externen Managern geleitet werden, die das Unternehmen nicht kennen. "Man muss die Strukturen in Wolfsburg verstehen, sonst hat man keine Chance." Vom neuen Aufsichtsratsvorsitzenden Hans Dieter Pötsch erwarte er sich ganz generell eine starke Führung. "Und es hängt jetzt ziemlich viel von ihm ab." Die Familien Porsche und Piëch hatten sich im Oktober für den ehemaligen VW-Finanzchef als Aufsichtsratschef stark gemacht.

Kreise: BASF könnte US-Chemieriesen bei Mega-Fusion dazwischenfunken

LONDON - BASF will sich Kreisen zufolge möglicherweise nicht kampflos vom globalen Chemiethron stürzen lassen. Um einen Zusammenschluss der beiden US-Chemieriesen Dow Chemical und Dupont (E I DuPont de Nemours and) zu verhindern, erwägt der deutsche Konzern einem Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg zufolge seinerseits einen Vorstoß in bisher unbekannter Größenordnung. BASF denke über ein Gebot für DuPont nach, meldete Bloomberg am späten Freitagabend unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Eine Sprecherin des Dax-Konzerns wollte den Bericht auf Anfrage der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX nicht kommentieren.

ROUNDUP: EDF-Finanzchef wirft hin - Britische Atomkraftwerke zu teuer?

PARIS - Der finanziell angeschlagene Energiekonzern Electricite de France (EDF ) hat nach einem Streit über den Neubau von Atomreaktoren in England einen neuen Finanzchef installiert. Ab sofort übernehme vorerst Xavier Girre die Finanzgeschäfte des bisherigen Amtsinhabers Thomas Piquemal, teilte der zu großen Teilen verstaatlichte französische Stromriese am Montag mit. Damit bestätigte das Unternehmen übereinstimmende Berichte der Nachrichtenagentur Bloomberg und der "Financial Times". Die Aktie stürzte in Paris nach dem Handelsstart um rund 9 Prozent ab.

Österreichische Post verkauft Lieferdienst trans-o-flex

WIEN - Die Österreichische Post trennt sich von ihrem deutschen Sorgenkind trans-o-flex. Der Spezial-Lieferdienst für Pakete, Paletten, Gefahrgut und temperaturempfindliche Sendungen werde mit Verlust an einen strategischen Investor aus Deutschland verkauft, teilte das Unternehmen am Montag in Wien mit. Zu Käufer und Kaufpreis wollte sich die Österreichische Post auf Nachfrage nicht äußern. Auch die Deutsche Post lehnte zunächst eine Stellungnahme ab.

ROUNDUP: Boehringer Ingelheim arbeitet mit US-Konzern AbbVie zusammen

INGELHEIM - Der Pharmakonzern Boehringer Ingelheim geht eine umfangreiche Kooperation mit dem US-Unternehmen Abbvie ein. Der US-Konzern wird die Vermarktung von zwei immunologischen Substanzen der Ingelheimer übernehmen, wie beide Unternehmen am Montag mitteilten. Vereinbart wurde, dass AbbVie zunächst umgerechnet rund 540 Millionen Euro (595 Mio. US-Dollar) an Boehringer zahlt. Weitere Zahlungen sollen nach Erreichen weiterer Entwicklungsstadien und gekoppelt an spätere Verkaufszahlen fließen.

ROUNDUP/IPO: Repower-Nachfolger Senvion legt Preisspanne fest

HAMBURG - Der einstige Börsen-Überflieger Repower strebt bei seinem Comeback am Aktienmarkt eine Marktkapitalisierung von bis zu 1,5 Milliarden Euro an. Die Preisspanne für die Aktien sei auf 20 bis 23,50 Euro je Titel festgelegt worden, teilte die Gesellschaft am Montag mit. Die Zeichnungsfrist für die Privatplatzierung ende voraussichtlich am 17. März. Einen Tag später soll der in Senvion umbenannten Windkraftanlagenhersteller wieder an der Börse gehandelt werden. Verkauft werden sollen bis zu 29,9 Millionen Aktien. Bei vollständiger Platzierung ergebe sich ein erwarteter Streubesitz von etwa 46 Prozent.

Deutsche Telekom stellt T-Mobile US Milliarden-Finanzspritze bereit

BONN/BELLEVUE - Die Deutsche Telekom stellt ihrer US-Mobilfunktochter Geld für den anstehenden Erwerb von Mobilfunklizenzen zur Verfügung. Gemäß einer Vereinbarung mit T-Mobile US könnte der Bonner Dax-Konzern (DAX) den Amerikanern neu auszugebende Schulden in Höhe von bis zu 2 Milliarden Dollar abkaufen, gab T-Mobile am Montag in einer Pflichtmitteilung an die US-Börsenaufsicht SEC bekannt. Die frischen Mittel will T-Mobile US entweder in einer anstehenden Auktion für den Kauf von Mobilfunkfrequenzen verwenden, damit eigene Schulden zurückzahlen oder sie für sonstige Unternehmenszwecke nutzen.

CEBIT/ROUNDUP: Messe setzt auf Digitalisierung als Top-Thema

HANNOVER - Die CeBIT-Messe in Hannover hat sich nach Ansicht ihrer Organisatoren dank der rasanten Digitalisierung aller Lebensbereiche neu erfunden. "Sie steht heute auch für neue Geschäftsmodelle, die die Digitalisierung mit ihrer hohen Innovationsdynamik hervorbringt", erklärt Oliver Frese, Vorstand der Deutschen Messe. "Die CeBIT zeigt das gesamte Leistungsspektrum der digitalen Industrie auf", sagte er der Deutschen Presse-Agentur. Die als reine Business-Messe mit starkem Konferenzreigen konzeptionell neu strukturierte CeBIT sei nun als Netzwerk-Plattform gefragt.

^

Weitere Meldungen

-BMW präsentiert zur Jubiläumsfeier ein Zukunftsauto

-Commerzbank ernennt Zielke zum Blessing-Nachfolger

-Baumarktbranche nach Praktiker-Pleite wieder auf Erholungskurs

-SpaceX startet Satelliten - aber Raketenlandung erneut missglückt

-Umfrage: Jeder zweite deutsche Online-Käufer bestellt im Ausland

-Krankenkassen mit Defizit von mehr als einer Milliarde Euro

-Disney-Abenteuer 'Zoomania' erobert nordamerikanische Charts

-KBA: Anteil von Autos mit alternativen Antrieben stagniert

-Kreise: RWE baut 2500 Jobs in Großbritannien ab

-Autoexperte: Autohersteller überschwemmen Markt mit Eigenzulassungen

-Bundesregierung setzt auf weitere Aufklärung durch VW

-Milliardär Slim gibt Übernahmeangebot für Baukonzern FCC ab

-Rossmann hält Expansionstempo hoch - 2000. Filiale eröffnet

-Osterloh: Auch Kapitalseite im Aufsichtsrat von VW muss mehr über Jobs reden

-Reisebranche spürt Terror-Folgen und Flüchtlingskrise

-Burger-Kette 'Hans im Glück' plant neue Filialen

-Anlegeranwalt sieht Fehler bei VW-Erklärung zu Informationspflicht°

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/fbr

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:
Anmelden
Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-online.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit