24.03.2016 20:43:09

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Donnerstag ins Minus gedreht. Börsianer begründeten dies mit einem nachlassenden Bedürfnis der Anleger nach sicheren Geldanlagen, nachdem die Wall Street zuletzt ihre anfänglichen Verluste fast komplett wettgemacht hatte. Die Erholung am Aktienmarkt ging einher mit einer Entspannung bei den Ölpreisen, die als wichtiger Konjunkturindikator gelten.

Zweijährige Anleihen gaben um 1/32 Punkte auf 99 25/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 0,869 Prozent. Fünfjährige Anleihen fielen um 3/32 Punkte auf 98 25/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,379 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen verloren 6/32 Punkte auf 97 17/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,900 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren büßten 9/32 Punkte auf 96 14/32 Punkte ein. Sie rentierten mit 2,673 Prozent./la/he

Nachrichten

  • Nachrichten zu Anleihen
  • Alle Nachrichten
pagehit