04.02.2016 21:18:40

US-Anleihen: Kursgewinne - Schwacher Aktienmarkt und enttäuschende Daten stützen


NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Donnerstag zugelegt. Börsianern zufolge profitierten die Papiere unter anderem von den überwiegend nachgebenden Kursen an der Wall Street. Als ein Grund dafür wurden die Ölpreise genannt, die nach anfänglichen Gewinnen zuletzt wieder unter Druck gerieten. Die Rohölpreise gelten vielen Börsianern derzeit als Barometer für den Zustand der Weltwirtschaft.

Zudem fielen Konjunkturdaten aus den USA erneut schwach aus. Die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe waren gestiegen, während die Produktivität im vierten Quartal als Folge des schwachen Wirtschaftswachstums deutlich gefallen war. In einem derartigen Umfeld wird an den Finanzmärkten die Fortsetzung der Ende 2015 eingeleiteten Zinswende in den USA als immer unwahrscheinlicher angesehen.

Zweijährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkte auf 100 2/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,710 Prozent. Fünfjährige Papiere legten um 4/32 Punkte auf 100 20/32 Punkte zu. Ihre Rendite betrug 1,247 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen kletterten um 7/32 Punkte auf 103 15/32 Punkte nach oben. Sie rentierten mit 1,860 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren zogen um 11/32 Punkte auf 106 7/32 Punkte an. Ihre Rendite betrug 2,695 Prozent./la/he

Nachrichten

  • Nachrichten zu Anleihen
  • Alle Nachrichten
pagehit