US-Anleihen: Verluste nach verhaltenem Start - Gute Daten vom Arbeitsmarkt

US-Anleihen: Verluste nach verhaltenem Start - Gute Daten vom Arbeitsmarkt
10.03.2016 21:24:40

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Donnerstag nach einem verhaltenen Start nachgegeben. Ein überraschend starker Rückgang der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in den USA stützte die Renditen über alle Laufzeiten hinweg. Im Gegenzug gaben die Anleihekurse entsprechend nach. Die massive Lockerung der Geldpolitik in der Eurozone indes hatte für kurze Zeit für deutliche Kursschwankungen gesorgt.

Zweijährige Anleihen gaben um 2/32 Punkte auf 99 21/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 0,922 Prozent. Fünfjährige Anleihen fielen um 8/32 Punkte auf 98 16/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,439 Prozent. Für richtungweisende zehnjährige Anleihen ging es um 13/32 Punkt auf 97 10/32 Punkte nach unten. Sie rentierten mit 1,924 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren büßten anfängliche moderate Gewinne ein und verloren 21/32 Punkte auf 96 Punkte. Sie rentierten mit 2,696 Prozent./la/he

Nachrichten

  • Nachrichten zu Anleihen
  • Alle Nachrichten
pagehit