US-Anleihen im Minus - Erholung bei Aktien und Öl und Konjunkturdaten belasten

US-Anleihen im Minus - Erholung bei Aktien und Öl und Konjunkturdaten belasten
12.02.2016 21:16:39

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Anleihen haben nach dem Höhenflug der vergangenen Handelstage am Freitag den Rückwärtsgang eingelegt. Die Erholung an den Aktienmärkten und der kräftig steigende Ölpreis belastete die Festverzinslichen. Außerdem dämpften besser als erwartet ausgefallene Konjunkturdaten aus den USA die Laune am Rentenmarkt. Im Januar waren die Einzelhandelsumsätze etwas stärker als erwartet gestiegen. Die Umsätze aus dem Vormonat wurden nach oben revidiert.

Zweijährige Anleihen fielen um 1/32 Punkte auf 100 5/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,67 Prozent. Fünfjährige Papiere verloren 11/32 Punkte auf 100 27/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,20 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen rutschten um 25/32 Punkte auf 98 29/32 Punkte ab. Sie rentierten mit 1,75 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren gaben 1 31/32 Punkte auf 97 29/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 2,60 Prozent./he/jkr/he

Nachrichten

  • Nachrichten zu Anleihen
  • Alle Nachrichten
pagehit