28.01.2016 20:58:40

Devisen: Euro setzt Aufwärtstrend fort und nähert sich 1,10 Dollar


NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro (Dollarkurs) hat am Donnerstag im US-Handel seinen Vorsprung aus dem europäischen Geschäft ausgebaut. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,0960 US-Dollar, nachdem sie in London am Nachmittag noch unter der Marke von 1,09 Dollar gehandelt worden war. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs gegen Mittag auf 1,0903 (Mittwoch: 1,0888) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9172 (0,9184) Euro.

Auftrieb erhielt der Euro unter anderem von schwachen US-Konjunkturdaten. So haben die amerikanischen Unternehmen im Dezember deutlich weniger Neuaufträge erhalten als im Vormonat. Zudem ist die Zahl noch nicht abgeschlossener Hausverkäufe im Dezember deutlich geringer als erwartet gestiegen./edh/das

Nachrichten

  • Nachrichten zu Devisen
  • Alle Nachrichten

Devisenkurse

Name Kurs Wert %
Dollarkurs 1,1152 0,0011
0,09
Japanischer Yen 122,9015 0,3815
0,31
Britische Pfund 0,7585 -0,0034
-0,44
Schweizer Franken 1,1055 -0,0014
-0,13
Hongkong-Dollar 8,6617 0,0060
0,07
pagehit