28.03.2016 21:13:40

Devisen: Euro steigt vorübergehend über 1,12 Dollar - US-Inflation schwächelt


NEW YORK (dpa-AFX) - Der Eurokurs (Dollarkurs) ist am Montag im Handelsverlauf vorübergehend über 1,12 US-Dollar gestiegen. Zuletzt notierte die Gemeinschaftswährung mit 1,1199 Dollar nur marginal darunter. Referenzkurse wurden von der Europäischen Zentralbank wegen Ostermontag nicht festgelegt. Die meisten europäischen Börsen bleiben auch an diesem Tag noch geschlossen. Daher wurden auch keine Preise für Gold in Frankfurt und London festgestellt.

Händler machten Konjunkturdaten für den Schwächeanfall des US-Dollar, der auch gegenüber anderen wichtigen Währungen nachgab, verantwortlich. So hatte sich die Inflation gemessen an der von der US-Notenbank Fed bevorzugten Größe im Februar abgeschwächt. Zudem hatten die US-Bürger ihren Konsum zurückgefahren./he

Nachrichten

  • Nachrichten zu Devisen
  • Alle Nachrichten

Devisenkurse

Name Kurs Wert %
Dollarkurs 1,1175 -0,0046
-0,41
Japanischer Yen 122,562 0,0070
0,01
Britische Pfund 0,7649 -0,0099
-1,28
Schweizer Franken 1,1085 -0,0017
-0,15
Hongkong-Dollar 8,68 -0,0357
-0,41
pagehit