15.02.2016 20:52:39

Devisen: Eurokurs bleibt deutlich unter 1,12 US-Dollar


FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Eurokurs (Dollarkurs) ist am Montag im späten europäischen Handel deutlich unter 1,12 US-Dollar geblieben. Er konnte sich allerdings etwas von dem am Nachmittag verzeichneten Fall auf sein Tagestief erholen und lag zuletzt bei 1,1152 Dollar. Zuvor war er bis auf 1,1128 Dollar abgesackt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs gegen Mittag noch auf 1,1180 (Freitag: 1,1275) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8945 (0,8869) Euro.

Vor dem Hintergrund des Feiertages in den USA war das Handelsvolumen allerdings deutlich niedriger als üblich. So war der entscheidende Impuls am Devisenmarkt bereits am Nachmittag gekommen. EZB-Präsident Mario Draghi hatte vor Parlamentariern des Europäischen Parlaments eine weitere Lockerung der Geldpolitik angedeutet. Die Aussicht auf ein weiteres Öffnen der Geldschleuse hatte den Euro unter Druck gesetzt. Händler begründeten den schwächeren Eurokurs außerdem mit einer allgemein guten Stimmung an den Finanzmärkten, die für mehr Risikofreude bei den Anlegern gesorgt habe./he

Nachrichten

  • Nachrichten zu Devisen
  • Alle Nachrichten

Devisenkurse

Name Kurs Wert %
Dollarkurs 1,1116 -0,0079
-0,70
Japanischer Yen 122,56 -0,3050
-0,25
Britische Pfund 0,7601 -0,0031
-0,40
Schweizer Franken 1,1056 -0,0020
-0,18
Hongkong-Dollar 8,6328 -0,0614
-0,71
pagehit