UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Devisen: Eurokurs fällt nach Inflationsdaten unter 1,09 US-Dollar

29.02.2016 13:10:41

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Eurokurs (Dollarkurs) ist am Montag nach schwachen Preisdaten aus der Eurozone unter die Marke von 1,09 US-Dollar gefallen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde am Mittag mit 1,0884 Dollar gehandelt. Im frühen Handel war der Euro noch bis auf 1,0963 Dollar gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,1006 (Donnerstag: 1,1027) Dollar festgesetzt.

Die in der Eurozone im Jahresvergleich gesunkenen Verbraucherpreise lasteten laut Händlern auf dem Eurokurs. "Der Rückgang der Inflationsrate ist vor allem den Energiepreisentwicklungen geschuldet", schreibt Ralf Umlauf von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba). Zudem sei aber auch die Kernrate (ohne Energie, Lebens- und Genussmittel) niedriger als erwartet ausgefallen. Die EZB dürfte sich daher in ihrem Vorhaben bestätigt sehen, weitere Lockerungsschritte vorzunehmen, schreibt Umlauf. Zuletzt habe der französische Zentralbankchef neue Maßnahmen der EZB bei anhaltend niedrigen Ölpreisen in Aussicht gestellt.

Am Nachmittag werden in den USA noch Zahlen zum regionalen Einkaufsmanagerindex von Chicago und zum Häusermarkt veröffentlicht./jsl/jkr

Nachrichten

  • Nachrichten zu Devisen
  • Alle Nachrichten

Devisenkurse

Name Kurs Wert %
1,1175
0,0098
0,88
114,075
-2,5450
-2,18
0,8449
0,0029
0,34
1,0835
-0,0028
-0,25
8,6675
0,0762
0,89
mehr Devisenrechner
pagehit