Devisen: Eurokurs hält sich knapp über 1,10 US-Dollar

Devisen: Eurokurs hält sich knapp über 1,10 US-Dollar
08.03.2016 21:05:39

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Eurokurs (Dollarkurs) hat sich am Dienstag im US-Handel knapp über der Marke von 1,10 US-Dollar gehalten. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde zuletzt mit 1,1002 Dollar gehandelt, nachdem sie zuvor ihr bisheriges Tagestief bei 1,0994 Dollar erreicht hatte. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs auf 1,1028 (Montag: 1,0953) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,9068 (0,9130) Euro.

Der Euro hat laut Händlern alles in allem von der Verunsicherung an den Börsen profitiert und sei wie auch der japanische Yen als sichere Alternative gesucht worden. Für Irritationen sorgten schwache Handelsbilanzdaten aus China und die Kursverluste an den Aktienmärkten weltweit. Produktionsdaten aus Deutschland fielen stark aus, bewegten den Eurokurs aber kaum.

Die geringe Reaktion am Devisenmarkt auf die Industriedaten aus Deutschland begründete Ralf Umlauf, Experte bei der Landesbank Helaba, mit bereits gefestigten Erwartungen an die anstehende Zinsentscheidung der EZB am kommenden Donnerstag. "Zwar haben in den letzten Tagen parallel zu den wieder erholten Ölpreisen auch die Inflationserwartungen zugenommen, an eine Verschiebung weiterer Lockerungsmaßnahmen seitens der EZB dürften aber nur die wenigsten Marktteilnehmer glauben."/la/he

Nachrichten

  • Nachrichten zu Devisen
  • Alle Nachrichten

Devisenkurse

Name Kurs Wert %
1,1267
-0,0036
-0,32
112,925
-0,3500
-0,31
0,8512
-0,0051
-0,60
1,0887
-0,0002
-0,01
8,736
-0,0282
-0,32
mehr Devisenrechner
pagehit