UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Devisen: Eurokurs legt angesichts turbulenter Ölpreise zu

13.01.2016 22:01:39

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Eurokurs (Dollarkurs) hat sich im New Yorker Handel am Mittwoch zum US-Dollar im Plus gehalten. Zuletzt wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,0877 Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,0816 (Vortag: 1,0836) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete 0,9246 (0,9229) Euro.

Der Euro hat Devisenhändlern zufolge am Nachmittag einen Schub durch das erneute Abrutschen der Ölpreise erhalten. Zuvor schon habe der Euro meistens profitiert, weil er von Anlegern neben dem japanischen Yen zunehmend als "sicherer Anlagehafen" angesehen werde. Die Rohölpreise werden an den Finanzmärkten derzeit mit besonderem Interesse verfolgt, weil ihr Sinkflug kein Ende zu nehmen scheint. Einige Marktteilnehmer sehen darin ein Signal für eine schwächelnde Weltkonjunktur./bgf/fat/men

Nachrichten

  • Nachrichten zu Devisen
  • Alle Nachrichten

Devisenkurse

Name Kurs Wert %
1,0991
-0,0002
-0,01
115,072
-1,2680
-1,09
0,8359
-0,0008
-0,09
1,0903
0,0066
0,61
8,5265
-0,0004
0,00
mehr Devisenrechner
pagehit