ETFS

Reich mit Plan: Die besten ETF-Sparpläne für 2017

Reich mit Plan: Die besten ETF-Sparpläne für 2017
16.09.2017 11:50:00

Seite 4 von 6



Viel Wert für wenig Geld: Value-Aktien



In den vergangenen Jahren hätten Investments in Value-Aktien nicht allzu viel Mehrwert gebracht, doch in diesem Jahr dürfte die Bilanz anders ausfallen. Nach Berechnungen des Indexanbieters MSCI laufen nämlich Value-Aktien vor allem dann richtig gut, wenn die Wirtschafts wächst und Inflation und Zinsen langsam steigen. Der iShares-MSCI-World-Value-Factor-ETF enthält substanzstarke Aktien aus aller Welt. Der World-Value-Factor-ETF investiert dabei in ausgewählte Aktien aus dem bekannten MSCI-Welt-Index, rund 1600 Aktien aus den Industrieländern enthält. Meist handelt es sich dabei um große bis sehr große Unternehmen. Der iShares-MSCI-World-Value-Factor-ETF investiert jedoch nur in einige hundert dieser Aktien. Ausgewählt werden die Aktien anhand von drei Indikatoren.

Kriterium eins ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis, Kriterium zwei ist der Buchwert, Kriterium drei ist der Unternehmenswert einschließlich Verbindlichkeiten und Eigenkapital im Vergleich zum Cashflow. Nur die Aktien, die bei allen drei Kriterien besonders gut abschneiden, erhalten anschließend einen Platz im World-Value-Factor-ETF. Aktuell haben sich rund 400 Titel qualifiziert. Sie stammen vor allem aus den USA (39 Prozent) und Japan (27 Prozent). Das restliche Drittel des ETF-Portfolios ist ganz überwiegend mit europäischen Aktien besetzt. Der Mix klingt vielversprechend.

iShares MSCI World Value Factor ETF ISIN: IE00BP3QZB59 Kosten pro Jahr: 0,3 Prozent

Auf Seite 5: Portfolio-ETF - Niedrige Kosten, stabile Wertentwicklung



Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Weitere Links:


Bildquelle: Ken Drysdale/Istockphoto

ETF-Finder

Fondsname:
Fondsgesellschaft:
Fondsart:
Jahresperformance:
Währung:
Gesamtkostenquote:
Benchmark:
Volumen:
Mindestalter:
Sortieren nach:

Nachrichten

  • Nachrichten zu ETFs
  • Alle Nachrichten
pagehit