JPMorgan Chase & Aktie [WKN: 850628 / ISIN: US46625H1005]

08.03.2016 10:00:00

Fonds

JPM Global Macro: Unkorreliert par excellence


Trotz Aktienbaisse legte der JPM Global Macro Opportunities Fund in den vergangenen Monaten zu. €uro fondsxpress sagt, wie dies möglich war. Von Ralf Ferken

Fondsmanager



Am 30. November 2012 richtete JP Morgan Asset Management den Global Macro Opportunities Fund neu aus. Seither leiten Talib Sheikh, James Elliot und Shrenick Shah den Fonds. Sheikh kam vor 18 Jahren zur US-Fondsgesellschaft, Elliot vor 21 Jahren und Shah vor sechs Jahren. Alle drei Manager arbeiten in London.

Anlageziel



Sheikh, Elliot und Shah möchten den Geldmarktzins vor Kosten um sieben Prozentpunkte übertreffen. Die Volatilität soll sich zwischen sechs und zehn Prozent bewegen. Zudem soll der Fonds in schwierigen Marktphasen eine geringe Korrelation zu traditionellen Anlageklassen aufweisen.

Anlagestrategie



Sheikh, Elliot und Shah sehen sich nicht vorrangig als Stockpicker, sondern sie suchen nach sechs bis zehn zyklischen oder strukturellen Makro-Themen, auf die die Kapitalmärkte sensibel reagieren. Das sind derzeit etwa die weltweit niedrige Inflation oder der Umbau der chinesischen Wirtschaft. Ihre Themen hinterfragen sie dabei stetig. Das gilt momentan etwa für die wirtschaftliche Erholung in Europa, Japan und den USA. Im zweiten Schritt entscheiden die drei Manager, ob sie ein Thema über steigende Kurse oder eine Relative-Value-Strategie umsetzen. Zudem sichern sie das Portfolio mit Derivaten vorübergehend immer wieder gegen Risiken ab. "Da ein dauerhafter Tail-Hedge unwirtschaftlich ist, finden wir eine gezielte Absicherung gegen konkrete Risikoszenarien sinnvoller", sagt Jakob Tanzmeister, Multi-Asset-Experte bei JP Morgan AM.

Portfolio



"Wir sind nicht super-skeptisch für Aktien und Anleihen, aber derzeit ist ein gutes Umfeld für Relative-Value-Strategien", sagt Tanzmeister. So besitzen Sheikh, Elliot und Shah europäische Dividendenwerte, setzen aber auf fallende Kurse bei Energieaktien. Oder sie halten australische Staatsanleihen, weil das Land unter der schwächeren Rohstoffnachfrage aus China leidet. Oder sie bauen darauf, das europäische Aktien stärker schwanken werden als US-Aktien.

Rendite-Risiko-Profil



Der JPM Global Macro Opportunities Fund legte seit der Neuausrichtung vor rund drei Jahren stabil zu und war dabei unkorreliert zu Aktien und Anleihen. Seine Feuerprobe bestand er im August 2015 und Januar 2016, als die Aktienkurse einbrachen, er aber um einige Prozentpunkte anstieg.

Fazit



Ein unkorrelierter Multi-Asset-Fonds, der ideal als Beimischung zu Aktien und Anleihen geeignet ist.



Weitere Links:


Bildquelle: © Poppy Berry/JP Morgan Asset Management

Fondsfinder

Fondsname:
Fondsgesellschaft:
Fondsart:
 
Ausgabeaufschlag:
Mindestalter:
Währung:
Jahresperformance:
Volumen:
Sortieren nach:
 
Suchen
 

Nachrichten

  • Nachrichten zu Fonds
  • Alle Nachrichten
pagehit