SERVICE

Überblick: Die besten Broker im Vergleich

Überblick: Die besten Broker im Vergleich
21.11.2017 10:10:00

Die Wahl des richtigen Brokers kann auf lange Sicht sehr viel Geld sparen, denn bei einigen Brokern sind die Order-Gebühren abhängig vom Anlagebetrag. Eine 10.000 Euro Order kostet also mehr als eine 1.000 Euro Order. Bei Brokern, die eine fixe Gebühr unabhängig vom Anlagebetrag berechnen, erhöht sich der Preis hingegen auch bei 10.000 Euro Ordern nicht. Sie können so pro Order bis zu 50 Euro sparen.



Doch nicht nur die Gebühren spielen eine Rolle, sondern auch die weiteren Leistungen der Broker. Zum Beispiel: ist der Broker Mitglied im Einlagensicherungsfonds - ist Ihr Geld also auch im Falle einer Insolvenz des Brokers sicher? Oder: werden kostenlose Sparpläne angeboten? Was vor allem dann wichtig ist, wenn Sie monatlich in Fonds oder ETFs investieren möchten. Um Ihnen eine bessere Vergleichbarkeit zu ermöglichen und den für Sie besten Broker zu finden, haben wir die relevanten, in Deutschland tätigen Broker in einer übersichtlichen Tabelle verglichen. Hier geht's zur Übersicht


Bildquelle: Kai Pfaffenbach/Reuters