1000 PROZENT-DEPOT

Bei Brent direkt nachlegen

Bei Brent direkt nachlegen
21.02.2017 13:03:08

Mit 50 Prozent Plus wurde der Brent-Inliner aus dem 1000%-Depot heraus gestoppt. Wir sehen eine neue Kaufgelegenheit mit etwas nach oben verschobener Spanne. Von Stefan Mayriedl



Mit einem ganz engen Stopp quasi provoziert wurde der Verkauf des Brent-Oil-Inliners SC0T3J, der letztlich 50 Prozent über dem Einstandskurs ausgebucht wurde. Wie versprochen soll direkt ein Nachfolger geordert werden.

Wir entscheiden uns für einen potenziellen Vervierfacher: zu maximal 2,50 Euro werden ab heute, 14.30 Uhr 60 Brent-Inliner SC08JV gekauft. Die Schwellen 52,00 und 62,00 Dollar sind bis zum 12. Mai scharf gestellt. Die obere Schwelle wurde seit Oktober 2015 nicht mehr gesehen und wäre erst nach einem Ausbruch über das 15-Monats-Hoch 58,67 Dollar in Gefahr. Die untere Schwelle wird durch die massive Unterstützungskombination aus horizontaler Zone und 78-Tage-Durchschnitt um 53,65/54,45 Dollar unter Beschuss. Gelingt der Einstieg, wird ein erster Stop loss bei 1,40 Euro platziert.

Name WKN Stückzahl Kaufkurs Geldkurs Ziel Stoppkurs Aktueller Wert
Gold-Inliner SC0L82 50 1,92 2,96 4,9 1,75 148
EUR/USD-Inliner CE7LZ1 65 2,3 2,58 5,5 1,6 167,7
Cash 628
Depotwert 943,7
alle Werte in Euro; Stand 21.02.17 Performance seit 1.1.17: +19,2 %

Weitere Links:


Bildquelle: BÖRSE ONLINE

Rohstoffe in diesem Artikel

Ölpreis (Brent) 57,77 0,44
0,77
pagehit