1000 PROZENT DEPOT

Neue DAX-Spekulation

Neue DAX-Spekulation
01.09.2017 10:47:44

Beim Devisenschein wurden die Gewinne von gut 80 Prozent mitgenommen. Ein erster Nachfolger ist ein DAX-Inliner mit Verdreifacher-Potenzial bis November. Von Stefan Mayriedl



Zu 3,55 Euro und damit gut 80 Prozent über dem Einstandsniveau wurden die 80 GBP/USD-Inliner DM52B9 gestern verkauft, so dass nach Gebühren ein Betrag von 274 Euro den 84 Euro Cash gutgeschrieben werden konnte. Diese 358 Euro sollen nunmehr in zwei Schritten investiert werden, so dass die 75 Brent-Oil-Inliner SC4ZZU nicht lange alleine bleiben. Diese werden mit einem Stoppkurs bei 2,05 Euro weiter gehalten.

Heute ab 11.30 Uhr steigen wir zu maximal 3,00 Euro in 60 DAX-Inliner SC4ZPS ein. Auf 10 Euro werden diese steigen, wenn der deutsche Blue-Chip-Index bis zum 17. November zwischen 11.400 und 12.600 Punkte bleibt. Unten müsste man unter dem Sechs-Monats-Tief 10.850 Zähler Obacht geben, wobei dann eine Unterstützungszone im 11.500er-Bereich warten würde. Ohnehin würde der Schein erst einmal von fallenden DAX-Ständen profitieren. Oben würden wir nach einem Ausbruch über die massive Hürde 12.300/12.340 Zähler (Ein-Monats-Hoch, 55-Tage-Linie) nervös. Geht das Kauflimit auf, wird ein erster Stopp bei 1,10 Euro platziert.

Weitere Links:


Bildquelle: Finanzen Verlag, BÖRSE ONLINE

Rohstoffe in diesem Artikel

Ölpreis (Brent) 63,25 -0,14
-0,22

Indizes in diesem Artikel

DAX 13.103,56
0,27%
pagehit