Goldpreis

15.02.2016 07:44:00

Wochenausblick

Börsen im Krisenmodus - Neue Kursverluste drohen


An den Finanzmärkten geht die Rezessionsangst um: Anleger werten den rasanten Ölpreis -Verfall, die Abkühlung der chinesischen Konjunktur und die schwächelnde US-Wirtschaft als Vorboten einer neuen Krise. Dies schürt Experten zufolge Spekulationen auf wachsende Kreditausfälle und eine Schieflage des Bankensektors.

An den Finanzmärkten geht die Rezessionsangst um: Anleger werten den rasanten Ölpreis -Verfall, die Abkühlung der chinesischen Konjunktur und die schwächelnde US-Wirtschaft als Vorboten einer neuen Krise. Dies schürt Experten zufolge Spekulationen auf wachsende Kreditausfälle und eine Schieflage des Bankensektors.

"Nicht wenige Marktteilnehmer ziehen Parallelen zur Situation im Jahr 2008 - mit vergleichbaren Auswirkungen auf die Aktienmärkte", sagt Anlagestratege Carsten Klude vom Bankhaus MM Warburg. Aus seiner Sicht hat der Dax seine Talsohle noch nicht durchschritten. Am Freitag gewann der Leitindex zwar dank eines Comebacks der Finanzwerte 2,5 Prozent, nach dem vorangegangenen Ausverkauf blieb auf Wochensicht aber noch ein Verlust von 3,4 Prozent. In New York gab der Dow Jones in der Woche 1,4 Prozent nach.

Aus diesem Grund werden nach Ansicht von Analysten weitere Anleger Kurs auf als sicher geltende Häfen nehmen. Der Bund-Future, der auf zehnjährigen Bundesanleihen basiert, stieg vergangene Woche von einem Rekord zum nächsten. Die "Antikrisen-Währung" Gold ist mit etwa 1240 Dollar je Feinunze (31,1 Gramm) so teuer wie zuletzt vor einem Jahr.

Unter Börsianern an der Wall Street keimte allerdings die Hoffnung auf, dass der Ausverkauf allmählich zu Ende gehen könnte. Ein Grund dafür sei, dass gegen Handelsschluss vermehrt Käufer die Oberhand gewannen. Dies sei ein positives Zeichen, weil gewöhnlich Aktienprofis den späten Handel dominierten, sagte Investmentexperte Jack Albin von der Bank BMO.

Auf Seite 2: CHINESISCHE ANLEGER KEHREN AN FINANZMÄRKTE ZURÜCK



Seite: 1 | 2

Weitere Links:


Bildquelle: Ralph Orlowski/Reuters

Aktien in diesem Artikel

Allianz 146,75 0,03% Allianz
Commerzbank 7,79 -0,47% Commerzbank
Deutsche Postbank AG 38,17 2,97% Deutsche Postbank AG
Walmart 63,18 0,56% Walmart

Rohstoffe in diesem Artikel

Goldpreis 1.207,05 -14,55
-1,19
Ölpreis (WTI) 49,25 -0,31
-0,63

Indizes in diesem Artikel

DAX 10.286,31
0,13%
Dow Jones 17.873,22
0,25%
pagehit