DAX-CHARTANALYSE

DAX: Ein Funken Hoffnung

DAX: Ein Funken Hoffnung
01.08.2017 09:00:38

Zum Wochenauftakt leistete sich der Deutsche Aktienmarkt einen Fehlstart. Erneut kamen die Kurse kurz vor Handelsschluss unter Druck, im Bereich des Vorwochentiefs erfolgte immerhin eine Stabilisierung. Ob sich der Bereich als Sprungbrett für eine kleine Erholung erweisen wird, dürfte der heutige Handelstag zeigen. Von Franz-Georg Wenner







Der fein aufgelöste 15-Minuten-Chart zeigt deutlich, welche Chancen in den kommenden Stunden bestehen. Im gestrigen Tagestief lief der Markt exakt den Umkehrpunkt der vergangenen Woche bei 12.100 an und wurde gekauft. Allerdings ist der Bereich noch viel zu schwach, um das Prädikat als relevante Unterstützung zu erhalten. Zwei Szenarien sind nun möglich.

Im positiven Fall erweist sich die runde Schwelle als Ausgangspunkt für eine Erholung. Große Sprünge sollten aber selbst Optimisten nicht erwarten, bereits am gestrigen Hoch bei 12.210 könnten die Kurse wieder nach unten drehen. Sollte der Index auch darüber gekauft werden, erscheint zumindest ein Rücklauf bis an den zähen Verkaufsbereich bei 12.320 vorstellbar, an der bereits die Gegenbewegung am vergangenen Mittwoch scheiterte. Gewinne darüber hinaus und somit von mehr als zwei Prozent ausgehend vom aktuellen Niveau sind hingegen unwahrscheinlich. Vielmehr dürften auch weiterhin Erholungen zum Ausstieg genutzt werden. Anleger die mit Hebelpapieren von einer möglichen technischen Gegenbewegung profitieren wollen, sollten daher nicht zu gierig sein und schnell Profite realisieren.

Auf Seite 2: 200-Tage-Linie als Ziel



Seite: 1 | 2 | 3

Bildquelle: Finanzen Verlag, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE

Indizes in diesem Artikel

DAX 12.991,28
0,01%
eb.rexx Government Germany 5.5-7.5 Performance 221,74
-0,30%
pagehit