DAX-CHARTANALYSE

DAX: Erster Schock verdaut

DAX: Erster Schock verdaut

WKN: 885836 ISIN: US6174464486 Morgan Stanley

44,45 EUR
-0,16 EUR -0,35 %
08.12.2017 - 18:58
05.12.2017 09:55:37

Nach mehr als zwei Wochen Unentschlossenheit scheint sich die Mehrheit der Marktteilnehmer immer deutlicher auf eine Richtung einzuspielen. Für den Deutschen Aktienindex hatte dies bereits erste negative Konsequenzen - von denen er sich zum Wochenanfang zumindest vorläufig wieder etwas erholen konnte.







Der Rückschlag unter die seit Anfang Oktober mehr oder weniger stabile Kaufzone um 12.850/12.900 sorgte gleich am ersten Handelstag im Dezember für einen Schockmoment. Doch gestern fing sich der DAX dann wieder und kletterte zeitweise sogar wieder leicht über seinen Monatsdurchschnittskurs. Dieser stellt bei rund 13.100 aktuell die erste Hürde für den Markt dar, bereits die letzten drei Kontakte mit diesem Mittelwert lösten wieder einen Umschwung nach Süden aus. Doch ausgehend von seinem kurz zuvor markierten Tief zeigte der DAX immerhin eine beachtliche Gegenbewegung zurück nach oben von mehr als 300 Punkten in eineinhalb Tagen, da stellt sich die Frage, ob der jüngste Ausreißer nach unten am vergangenen Freitag nur ein kleiner Ausrutscher war.

Die Erfahrung zeigt, dass dieses Verkaufssignal zwar durch die kräftige Erholung gleich am folgenden Handelstag tatsächlich wieder etwas an Dramatik verliert. Doch ist ein Damm einmal angebrochen - in diesem Fall die 12.900er-Marke - steigt die Gefahr eines dauerhaften Versagens dieser charttechnischen Unterstützung drastisch an. Beim nächsten Schwächeanfall unter diese Zone dürfte sich der Index kaum mehr so zügig erholen können. Auch jetzt schon liegt das nächste Kursziel mit einer Wahrscheinlichkeit von mehr als 50 Prozent eher am unteren Rand des aus vergangenen Schwankungen berechneten Prognose-Korridors (graue Fläche) bei aktuell rund 12.790 Punkten.

Auf Seite 2: Wohin das Abwärtspotenzial reicht, wenn der Index unter die 12.900er-Marke einbricht, zeigt der Tageschart



Seite: 1 | 2 | 3

Bildquelle: Finanzen Verlag, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

Morgan Stanley 44,45 -0,35% Morgan Stanley

Indizes in diesem Artikel

DAX 13.153,70
0,83%
pagehit