DAX-CHARTANALYSE

DAX: Ist der Abwärtstrend beendet?

DAX: Ist der Abwärtstrend beendet?
01.03.2016 10:26:00

Die nächsten Kursziele auf der Oberseite sind relativ klar erkennbar. Doch kann der DAX sie auch erreichen, oder bleiben sie erst mal Theorie?

von Andreas Büchler




Chart 1 - DAX im Intraday-Chart







Momentan ist der Bereich um 9600 die kurzfristig entscheidende Barriere für den Index: Finden sich auch über dieser im Chart klar erkennbaren Widerstandszone noch Käufer, dürfte das nächste, ebenso prägnante Areal um 9800/9900 schnell die darauf folgende Station auf dem Weg nach oben sein. Doch aktuell ist zunächst eine Verlangsamung der vor zweieinhalb Wochen gestarteten Aufwärtsbewegung festzustellen. Es droht sogar die Gefahr, dass sie in eine Seitwärtsbewegung übergeht, deren Untergrenzen durch die jüngsten Zwischentiefs bei 9080/9125 bestimmt werden. Sowohl die oberen als auch die unteren Grenzen decken sich aktuell auch mit dem kurzfristigen Prognose-Korridor, der im 1-Stunden-Chart das Potenzial für den heutigen Handelstag sichtbar macht (graue Fläche).

Im Tageschart visualisiert ein weiterer Prognose-Korridor den mittelfristigen Trend und Kurspielraum. Aus diesem Blickwinkel ist die übergeordnete Abwärtstendenz des Marktes noch unverändert intakt. Die übergeordnete Perspektive zeigt, dass Kurse bis ans Jahrestief knapp unter der 8700er-Marke jederzeit wieder möglich sind, im Extremfall ist jetzt sogar schon der langfristige Unterstützungsbereich um 8150 in Reichweite, der im Wochenchart gut erkennbar ist. Anleger sollten daher weiter vorsichtig bleiben, und zumindest vor einem Sprung über die 9600 nicht zu viel auf steigende Kurse wetten. Auch danach ist das Potenzial bis an die eingangs genannten Marken beschränkt.

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Weitere Links:


Bildquelle: Finanzen Verlag, Franz-Georg Wenner

Indizes in diesem Artikel

DAX 11.203,63
0,22%
eb.rexx Government Germany 5.5-7.5 Performance 222,08
0,12%
pagehit