DAX-CHARTANALYSE

DAX: Ist die Erholung wieder vorbei?

DAX: Ist die Erholung wieder vorbei?

WKN: A2DK2B ISIN: IT0005239378 UniCredit S.p.A. Az.

08.09.2017 09:19:47

Bislang hält sich der Markt relativ gut oberhalb seines 200-Tage-Durchschnittskurses, der für viele Investoren ein wichtiger Indikator für den langfristigen Trend ist. Nur bei genauem Hinsehen wird wieder eine kleine Schwäche erkennbar, deren weiterer Verlauf bis zum Wochenende abgewartet werden sollte. Von Andreas Büchler





Auf den ersten Blick wirkt es, also ob sich der Deutsche Aktienindex im Bereich um 11.850 bis 12.060 Punkten stabilisieren kann. Dort verlaufen die schon häufiger als Unterstützung wirksame 200-Tage-Linie (violett) sowie eine bereits aus dem ersten Jahresdrittel aufgefallene, horizontale Nachfragezone (blau). Aus der gleichen Perspektive wird aber auch erkennbar, dass der Index in den traditionell schwachen Sommermonaten aus seinem seit 2016 bestehenden Aufwärtstrend (grün) nach unten ausgebrochen ist. Dies muss jedoch nicht zwangsläufig ein Verkaufssignal darstellen, auch eine Verlangsamung des Anstiegs oder dessen kurzzeitige Unterbrechung durch eine Seitwärtstendenz sind denkbar.

Auf Seite 2: Gegen eine weitere scharfe Korrektur spricht zunächst auch der Blick auf den feiner aufgelösten Chart der Vorwochen



Seite: 1 | 2 | 3

Weitere Links:


Bildquelle: Finanzen Verlag, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, privat

Indizes in diesem Artikel

pagehit