DAX

26.01.2016 09:51:00

Dax-Chartanalyse

DAX: Kettenreaktion droht


Der jüngste Erholungsversuch des DAX stagnierte bereits an der ersten Verkaufszone. Für eine Fortsetzung der Bärenmarktrally ist entscheidend, wie stark der Markt jetzt wieder zurückfällt.

von Andreas Büchler




Chart 1 - DAX im Intraday-Chart







Der kurzfristige Trend des DAX hängt momentan unverändert stark von der Tagesform der chinesischen Börsen ab. Eine erneute Schwäche dort bringt heute zu Handelsbeginn auch die Kurse hierzulande wieder unter Druck. Fällt der Markt dabei auf neue Tiefs, dürften Anschlussverkäufe eine sich selbst beschleunigende Entwicklung in Gang setzen. Vorläufig bleibt das Areal um 9300 jedoch als Bodenbildungszone bestehen. Hier liegen die Tiefpunkte des Vorjahres, die bei mehreren wichtigen Leitindizes an Börsen weltweit zu Käufen genutzt werden. Einige Marktbarometer - darunter auch der Wall Street-Leitindex S&P 500 - haben jedoch auch schon ihre 2014er-Tiefs getestet (siehe Chart auf Seite 4). Übertragen auf den DAX besteht Abwärtspotenzial bis 8500/9000 Punkte.

Kurzfristig ist jedoch ein Rückfall unter 9300 eher unwahrscheinlich, zumal der Markt sich dort bereits sieben Prozent von seinem Monatsdurchschnittskurs nach unten abgesetzt hätte und damit überverkauft ist (grüne Zone im Indikator unter dem Tageschart auf Seite 2). Auch die Untergrenze des von uns berechneten Prognose-Korridors verläuft dort, was zumindest für heute weitere Verluste unwahrscheinlich macht. Bricht der Markt allerdings ein, was in einem von einhundert Fällen dennoch möglich bleibt, ist für die kommenden Tage erst am unteren Ende der im Ein-Stunden-Chart erkennbaren Abwärtstrendlinie um 9000 Punkte die nächste Atempause im Abwärtstrend zu erwarten. Nach oben ist dagegen bei 9800 nach wie vor mit starkem Verkaufsdruck zu rechnen, der eine weitere Erholung an die nächste Hürde bei 10.100 vorerst ausbremst.

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Weitere Links:


Bildquelle: Finanzen Verlag

Indizes in diesem Artikel

DAX 10.175,29
1,17%
S&P 500 2.076,06
1,37%
eb.rexx Government Germany 5.5-7.5 Performance 222,96
-0,01%
pagehit