DAX-CHARTANALYSE

DAX: Positive Pause

DAX: Positive Pause
18.10.2017 09:30:00

Die Schwankungen um die frisch durchbrochene 13.000er-Marke sind aufschlussreich, auch wenn sie nur unter dem Mikroskop des Intradaycharts erkennbar sind: Was auf den ersten Blick nach einer Stagnation aussieht, offenbart auf der kleinsten Zeitebene auch weiterhin Stärkezeichen des Deutschen Aktienindex. Von Andreas Büchler





Der Verlauf des DAX in den vergangenen drei Handelstagen zeigt, dass die beiden einzigen kurzfristigen Rückschläge unter 13.000 sofort zu starken Käufen von Schnäppchenjägern führten, die den erneuten Rückfall auf das "günstigere" Niveau nutzten um einzusteigen (blaue Kreise). Diese Entwicklung steht im Gegensatz zu dem noch Anfang Oktober zu beobachtenden Kursverhalten (roter Kreis), als Annäherungen an die 13.000er-Schwelle von unten wiederholt zu schnellen Gewinnmitnahmen führten. Damit bleibt der Markt aus dieser Zeitebene nach wie vor als stabil einzuschätzen, auch wenn die Aufwärtsdynamik insgesamt nachgelassen hat.

Auf Seite 2: Aus einer langfristigen Perspektive ist die aktuelle Konsolidierung ohnehin bedeutungslos.



Seite: 1 | 2 | 3

Bildquelle: Finanzen Verlag, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE

Indizes in diesem Artikel

DAX 13.059,84
0,39%
eb.rexx Government Germany 5.5-7.5 Performance 222,36
-0,07%
pagehit