DAX-CHARTANALYSE

DAX: Starker Start lässt hoffen

DAX: Starker Start lässt hoffen

WKN: A2DK2B ISIN: IT0005239378 UniCredit S.p.A. Az.

11.09.2017 09:18:34

Der Deutsche Aktienindex hat sich in den vergangenen Handelstagen weiter stabilisiert, obwohl es kurzzeitig nach einer erneuten Schwäche am Markt ausgesehen hat. Für den Wochenauftakt zeichnet sich nun sogar ein Ausbruch über eine viel beachtete Kursmarke ab - gelingt dies, ist eine fortgesetzte Erholung möglich. Von Andreas Büchler





In der Vorwoche wirkte es zeitweise, als gelingt der Ausbruch aus dem seit Juni bestehenden Abwärtstrend (rot) nicht. Doch dann kam frische Nachfrage auf, und der DAX drehte nachhaltig nach oben. Am Montag zeichnet sich nun vorbörslich sogar ein Sprung über die noch weitaus wichtigere, bisherige Verkaufszone um 12.320/12.330 ab. Gelingt dies, könnte der Markt in den kommenden Tagen weiter steigen. Erst um 12.500/12.660 häufen sich dann wieder vergangene Wendepunkte, woraus sich erneut eine schwache charttechnische Barriere ableitet.

Auf Seite 2: Die kurzfristige Lage passt auch zur mittelfristigen Würdigung des Kursverlaufs, der sich zu stabilisieren scheint.



Seite: 1 | 2 | 3

Weitere Links:


Bildquelle: Finanzen Verlag, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, privat

Indizes in diesem Artikel

DAX 12.985,87
-0,14%
eb.rexx Government Germany 5.5-7.5 Performance 222,74
0,00%
pagehit