DAX-CHARTANALYSE

DAX: Stoppt die Abwärtsbewegung?

DAX: Stoppt die Abwärtsbewegung?
07.08.2017 09:25:08

Anleger hoffen nach der leichten Stabilisierungstendenz der Vorwoche nun wieder auf eine kurzfristige Bodenbildung des Deutschen Aktienindex. Sollte der Markt diese Woche auch oberhalb der ersten entscheidenden Kurszone noch gekauft werden, könnte dieser Wunsch Wirklichkeit werden - doch noch ist der Trend schwach.







Wiederholte Käufe um 12.100/12.130 stabilisierten den Index seit Ende Juli auf diesem Niveau. Doch bisher verhinderte gleichzeitiger Abgabedruck um 12.320 eine nachhaltige Richtungsumkehr zurück nach oben. Eine dieser Schranken dürfte der DAX in Kürze durchbrechen, da die daraus resultierende Handelsspanne zu eng ist, um lange durchgehalten zu werden. Aktuell sieht es eher nach einem Ausbruch auf der Oberseite aus. Kommt es dazu, liegt das nächste Kursziel um 12.350/12.420 an dem Monatsdurchschnitt (grün) und Abwärtstrend der Vorwochen (rot punktiert), hier drehte der Index im Juli bereits einmal nach unten. Erst wenn sich auch darüber noch Käufer finden, bessert sich die Lage auf Dauer - doch in den schwachen Sommermonaten ist das eher unwahrscheinlich, wenngleich nie ganz auszuschließen.

Auf Seite 2: Im Tageschart manifestiert sich die saisonale Schwäche bereits



Seite: 1 | 2 | 3

Bildquelle: Finanzen Verlag, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

Commerzbank 11,77 -0,08% Commerzbank

Indizes in diesem Artikel

pagehit