DAX-CHARTANALYSE

DAX: Weichenstellung unmittelbar voraus

DAX: Weichenstellung unmittelbar voraus
31.07.2017 09:05:22

In dieser Woche dürfte eine wichtige Entscheidung fallen: Entweder endet der seit dem Rekordhoch bestehende Abwärtstrend, oder der DAX bricht nachhaltig unter den seit Sommer 2016 etablierten Aufwärtstrend. Gleich zum Auftakt stehen die Käufer unter Zugzwang und dürfen sich auch in den kommenden Tagen keine Schwäche mehr erlauben.







Der für die mittelfristige Einschätzung wichtige Tageschart zeigt deutlich die kritische Situation, in die sich der Deutsche Aktienindex manövriert hat. Nach Verlusten von gut 800 Punkten oder sechs Prozent seit dem Rekordhoch von Mitte Juni steht zum Wochenauftakt der Aufwärtstrend auf dem Prüfstand. Die Gerade verläuft bei rund 12.250 und damit bereits etwa 90 Zähler über der Schlussnotierung vom Freitag. Da Trendlinien niemals punktgenau gelten, besteht noch Hoffnung auf eine zügige Rückeroberung. Sollte der Markt aber auch in der ersten Wochenhälfte keine kräftige Erholung zeigen, trüben sich die Aussichten auch in dieser übergeordneten Perspektive spürbar ein.


Auf Seite 2: Ziele auf der Ober- und Unterseite



Seite: 1 | 2 | 3

Bildquelle: Finanzen Verlag, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE

Indizes in diesem Artikel

DAX 13.183,53
0,46%
eb.rexx Government Germany 5.5-7.5 Performance 222,81
-0,10%
pagehit