DAX-CHARTANALYSE

Dax: Nächstes Kursziel 14.000 Punkte

Dax: Nächstes Kursziel 14.000 Punkte
02.10.2017 09:37:56

Der Index befindet sich kurz vor einem neuen Rekordstand, doch wie geht es dann weiter? Verschiedene Ansätze haben sich bei der Kurszielbestimmung bewährt, von der einfachen zeichnerischen Lösung, deren Sinn hinterfragt werden muss, bis hin zu bewährten statistischen Modellen. Alle sagen das Gleiche.







Der Deutsche Aktienindex hat nach seiner Stabilisierung im Bereich des 200-Tage-Durchschnitts (violett) einen vollständigen Richtungsumschwung zurück nach oben vollzogen. Die in der ersten Jahreshälfte zwischen rund 12.840 und 12.950 markierten Zwischenhochs sind nun die letzten Hindernisse auf dem weiteren Weg nach oben. Sie dürften die positive Tendenz des Marktes kaum dauerhaft unterbrechen können.

Nach einem 1000-Punkte Anstieg seit dem August-Zwischentief ist der DAX zwar wieder anfälliger für eine Korrektur, doch die klassischen Überhitzungsindikatoren schlagen noch keinen Alarm: Aktuell verläuft der Index erst knapp drei Prozent über seinem Monatsdurchschnitt (blauer Indikator im ersten Chart unten), Werte bis fünf Prozent sind möglich. Dennoch steigt nach der starken Rally die Wahrscheinlichkeit einer Pause oder zumindest eines sich verlangsamenden Trends.

Gelingt im Anschluss der Ausbruch nach oben, stellt sich die Frage des nächsten Kursziels. Hierbei hilft die Erfahrung mit vergangenen Seitwärtsbewegungen, die zunächst einen Anstieg in der Dimension der vorausgegangenen Tradingrange-Breite erwarten lässt (blau-transparente Rechteck-Markierungen). Daraus errechnet sich bereits ein Potenzial bis fast an die 14.000er-Marke.

Auf Seite 2: Auch der langfristige Chart bestätigt die positiven Prognosen



Seite: 1 | 2 | 3

Bildquelle: Finanzen Verlag, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE

Indizes in diesem Artikel

pagehit