DAX-SCHLUSSBERICHT

Dax schließt im Plus - Steinhoff-Aktie stürzt erneut ab, Bitcoin schießt in die Höhe

Dax schließt im Plus - Steinhoff-Aktie stürzt erneut ab, Bitcoin schießt in die Höhe
07.12.2017 18:01:00

Der Dax hat es am Donnerstag wieder über die Marke von 13.000 Punkten geschafft. Nachdem er am Nachmittag hauchdünn 0,02 Prozent im Plus bei 13.001,24 Punkten lag, legt er zum Ende des Handelstages noch einmal zu. Der deutsche Leitindex schloss bei 13.045,15 Punkten 0,4 Prozent im Plus.

Für den Nebenwerteindex MDax ging es erneut bergab, er schloss 0,9 Prozent im Minus bei 26.135,77 Punkten. Der Technologieindex TecDax beendete den Handelstag 0,5 Prozent im Plus bei 2.488,10 Zählern. Der Kleinwerteindex SDax schloss 0,3 Prozent fester als am Vortag bei 11.772,99 Punkten.



Der Euro bewegte sich am Donnerstag nur mäßig, als Grund wurden fehlende Impulse genannt. Am Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1790 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1786 (Mittwoch: 1,1817) Dollar fest.


An der Wall Street starteten die US-Börsen freundlich. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial legte im frühen Handel um 0,23 Prozent auf 24.196,95 Punkte zu, der breiter gefasste S&P 500 gewann 0,25 Prozent und kletterte damit auf 2635,76 Zähler. Für den Auswahlindex Nasdaq 100 ging es ebenfalls bergauf, er stieg auf 6328,23 Punkte - ein Plus von 0,56 Prozent.

Großer Gewinner im Dax waren erneut die Aktien von ProSiebenSat.1, sie notierten zuletzt noch rund 2,9 Prozent im Plus. Bereits gestern legten die Papiere des Medienkonzerns deutlich zu, nachdem das Unternehmen eine strategische Neuaufstellung des Konzerns angekündigt und seine Jahresziele bestätigt hatte.

Auch am Donnerstag zogen die im MDax gelisteten Papiere des deutsch-südafrikanischen Möbelhändlers Steinhoff die Aufmerksamkeit auch sich - der Kurs stürzte erneut ab und lag zuletzt rund 48 Prozent im Minus. Am Mittwoch hatte das Unternehmen den Rücktritt von Chef und Finanzvorstand verkündet. Dazu teilte Steinhoff mit, es gebe neue Informationen zu Bilanzunregelmäßigkeiten und verschob die Veröffentlichung der Zahlen. Die Neuigkeiten sorgten dafür, dass die Anleger in Scharen die Aktien auf den Markt warfen.

Aufmerksamkeit erregte zudem eine neue Rallye der Kryptowährung Bitcoin. Der Kurs des digitalen Geldes durchbrach erstmals die Marke von 16.000 US-Dollar und verbuchte damit ein Plus von rund 3000 Dollar innerhalb von 24 Stunden. Hintergrund war vor allem die geplante Einführung von Bitcoin-Futures.

Weitere Links:


Bildquelle: Lisi Niesner/Reuters

Indizes in diesem Artikel

DAX 13.123,65
-0,23%
TecDAX 2.508,56
-0,25%
Dow Jones 24.386,03
0,23%
MDAX 26.114,40
-0,24%
SDAX 11.736,36
-0,39%
S&P 500 2.659,99
0,32%
NASDAQ 100 6.393,89
0,78%
pagehit