Leichtes Minus drückt Dax wieder unter 13 000 Punkte

Leichtes Minus drückt Dax wieder unter 13 000 Punkte
19.10.2017 17:45:41

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Rekordfahrt am deutschen Aktienmarkt ist am Donnerstag ausgebremst worden. Händler nannten als Grund vor allem Gewinnmitnahmen, nachdem europäische Großkonzerne, aber auch so manches deutsche Unternehmen, mit seinen Quartalszahlen enttäuscht hatte. Dass sich kurz vor dem Handelsschluss in Europa die Börsenstimmung an der New Yorker Wall Street wieder leicht aufhellte, half dem Dax seine Verluste auf minus 0,41 Prozent zu verringern. Damit beendete er den Tag aber dennoch unter 13 000 Punkten auf exakt 12 990,10 Zählern.

Die Nebenwerte-Indizes gerieten kräftiger unter Druck: Der MDAX, in dem Aktien mittelgroßer Unternehmen vertreten sind, schloss mit minus 1,10 Prozent auf 26 020,39 Punkte. Für den Technologiewerte-Index TecDAX ging es um 0,97 Prozent auf 2494,90 Punkte abwärts./ck/he

Indizes in diesem Artikel

DAX 13.008,55
-0,05%
pagehit